Skip to main content
main-content

04.11.2014 | Hygiene | Onlineartikel

Sauberer als gedacht

Mit einem Alltagstrick bekommt man die Keimbelastung sogar noch besser in den Griff. Ein Forscherteam rund um Prof. Dr. Markus Egert von der Hochschule Furtwangen, Campus Schwenningen, konnte zeigen, dass entgegen anders lautender Horrormeldungen aus dem Internet Smartphone-Touchscreens nur mäßig mit Mikroorganismen belastet sind.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten