Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie 6/2016

01.12.2016 | Originalien

Hospiz- und Palliative-Care bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

verfasst von: MSc Dr. Martina Kronberger-Vollnhofer, Mag. Claudia Nemeth

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie | Ausgabe 6/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Pädiatrische Hospiz und Palliativversorgung umfasst die interdisziplinäre und multiprofessionelle Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an lebenslimitierenden oder lebensbedrohlichen Erkrankungen leiden sowie deren Familien. Die Betreungsdauer kann sich von wenigen Tagen oder Wochen bis über Jahre erstrecken. Daher steht neben der Sterbe- und Trauerbegleitung insbesondere die Lebensbegleitung der ganzen Familie in dieser schwierigen und für alle Beteiligten herausfordernden Zeit im Vordergrund.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Steering Committee der „EAPC Task Force For Children and Adolescens“ (2007) IMPaCCT: Standards pädiatrischer Palliativversorgung in Europa. Übersetzt von PD Dr. Boris Zernikow. Eur J Palliat Care 14(3):109–114 Steering Committee der „EAPC Task Force For Children and Adolescens“ (2007) IMPaCCT: Standards pädiatrischer Palliativversorgung in Europa. Übersetzt von PD Dr. Boris Zernikow. Eur J Palliat Care 14(3):109–114
3.
Zurück zum Zitat Association for children with life-Threatening or Terminal Conditions and their Families (ACT), Royal College of Paediatrics and Child Health (RCPCH) (2003) A guide to the Development of children’s palliative care services. ACT, Bristol Association for children with life-Threatening or Terminal Conditions and their Families (ACT), Royal College of Paediatrics and Child Health (RCPCH) (2003) A guide to the Development of children’s palliative care services. ACT, Bristol
4.
Zurück zum Zitat Wolfe J et al (2000) Symptoms and suffering at the end of life in children with cancer. N Engl J Med 342:326–333 CrossRefPubMed Wolfe J et al (2000) Symptoms and suffering at the end of life in children with cancer. N Engl J Med 342:326–333 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Friedrichsdorf S et al (2003) Pädiatrische Palliativmedizin: Hilfsangebote für Kinder und Eltern. Dtsch Arztebl 100(9):A-532/B-456/C-430 Friedrichsdorf S et al (2003) Pädiatrische Palliativmedizin: Hilfsangebote für Kinder und Eltern. Dtsch Arztebl 100(9):A-532/B-456/C-430
6.
Zurück zum Zitat Topf R (1997) Medizinische Aufklärung als psychosoziale Notwendigkeit – Tiefenpsychologische Aspekte in der medizinischen Behandlung krebskranker Kinder. Kinderanalyse 3:285–311 Topf R (1997) Medizinische Aufklärung als psychosoziale Notwendigkeit – Tiefenpsychologische Aspekte in der medizinischen Behandlung krebskranker Kinder. Kinderanalyse 3:285–311
7.
Zurück zum Zitat Nemeth C, Pochobradsky E (2013) Hospiz- und Palliativversorgung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Expertenkonzept. Nemeth C, Pochobradsky E (2013) Hospiz- und Palliativversorgung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Expertenkonzept.
Metadaten
Titel
Hospiz- und Palliative-Care bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
verfasst von
MSc Dr. Martina Kronberger-Vollnhofer
Mag. Claudia Nemeth
Publikationsdatum
01.12.2016
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Pädiatrie & Pädologie / Ausgabe 6/2016
Print ISSN: 0030-9338
Elektronische ISSN: 1613-7558
DOI
https://doi.org/10.1007/s00608-016-0424-2