Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 4/2018

01.05.2018 | hygiene

Harnwegsinfektionen in der Geriatrie

Besonders gefährdete Patientengruppen

verfasst von: Hardy-Thorsten Panknin

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 4/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Aszendierende Harnwegsinfektionen machen den größten Teil der nosokomialen Infektionen in der Geriatrie aus. Obwohl in der Regel gut behandelbar, können sie im Einzelfall auch schwere Komplikationen bis hin zur eitrigen Pyelonephritis und schweren systemischen Infektion — die Sepsis — nach sich ziehen. Während die Bedeutung dauerhafter transurethraler Katheter als Risikofaktor für Harnwegsinfektionen vielfach untersucht wurde, ist die Inzidenz nicht-katheter-assoziierter (spontaner) Harnwegsinfektionen in der Geriatrie weniger häufig evaluiert wurden. Strittig ist auch die Bedeutung suprapubischer Harnableitungen. Während einige Leitlinien diese bei dauerhaft notwendiger Katheterisierung als vorteilhaft in Bezug auf Infektionen bewerten, vertreten andere Autoren die Auffassung, dass dieser Vorteil mit Komplikationen wie Inkrustierungen in der Blase oder einem hohen Verletzungsrisiko bei der Anlage erkauft wird. Ihr Stellenwert in der Geriatrie ist ungeklärt. …
Literatur
Zurück zum Zitat Girard R, Gaujard S, Pergay V et al. Risk factors for urinary tract infection in geriatric hospitals. J Hosp Infect 2017;97:74-78. CrossRefPubMed Girard R, Gaujard S, Pergay V et al. Risk factors for urinary tract infection in geriatric hospitals. J Hosp Infect 2017;97:74-78. CrossRefPubMed
1.
Zurück zum Zitat Girard R, Gaujard S, Pergay V et al. Risk factors for urinary tract infection in geriatric hospitals. J Hosp Infect 2017;97:74–78. CrossRefPubMed Girard R, Gaujard S, Pergay V et al. Risk factors for urinary tract infection in geriatric hospitals. J Hosp Infect 2017;97:74–78. CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Niel-Weise BS, van den Broek PJ. Urinary catheter policies for short-term bladder drainage in adults. Cochrane Database Syst Rev 2005;20:CD004203. Niel-Weise BS, van den Broek PJ. Urinary catheter policies for short-term bladder drainage in adults. Cochrane Database Syst Rev 2005;20:CD004203.
3.
Zurück zum Zitat Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut. Prävention und Kontrolle Katheter- assoziierter Harnwegsinfektionen. Bundesgesundheitsbl 2015;58:641–650. CrossRef Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut. Prävention und Kontrolle Katheter- assoziierter Harnwegsinfektionen. Bundesgesundheitsbl 2015;58:641–650. CrossRef
Metadaten
Titel
Harnwegsinfektionen in der Geriatrie
Besonders gefährdete Patientengruppen
verfasst von
Hardy-Thorsten Panknin
Publikationsdatum
01.05.2018
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 4/2018
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-018-0892-7

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

ProCare 4/2018 Zur Ausgabe

freizeit & leben

freizeit & leben

pflege & wissenschaft

Cochrane Pflege Forum