Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 9/2021

01.11.2021 | KONTINENZPFLEGE

Harninkontinenz: Keine falsche Scham

Bedarfe einschätzen — Ressourcen erkennen

verfasst von: Prof. Dr. Daniela Hayder-Beichel

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 9/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

ZUSAMMENFASSUNG

Wenn vormals kontinente Personen die Fähigkeit verlieren, ihre Harnausscheidung zu steuern, wird dieser Kontrollverlust in der Regel als äußerst problematisch erlebt. Eine solche Harninkontinenz hat direkte Auswirkungen auf das Selbst- und Sozialerleben und die Lebensqualität der betroffenen Personen. Professionell Pflegende sollten daher Patienten darin unterstützen, ihre Lebensqualität zurück zu gewinnen. Wenn sie in einem geschützten Rahmen mittels geeigneter Instrumente mit den Betroffenen ins Gespräch kommen, können sie einen möglichen Beratungsbedarf erkennen und ihre Unterstützung gezielt anbieten.
Literatur
Zurück zum Zitat Ahnis A, Knoll N (2008) Subjektives Belastungserleben bei alten Menschen mit Inkontinenz — eine qualitative Analyse. Z Gerontol Geriat 41(4): 251– CrossRef Ahnis A, Knoll N (2008) Subjektives Belastungserleben bei alten Menschen mit Inkontinenz — eine qualitative Analyse. Z Gerontol Geriat 41(4): 251– CrossRef
Zurück zum Zitat Baessler K, Junginger B (2013) Fragebögen als wichtiges Instrument. gynäkologie + geburtshilfe 18(3): 39–41 CrossRef Baessler K, Junginger B (2013) Fragebögen als wichtiges Instrument. gynäkologie + geburtshilfe 18(3): 39–41 CrossRef
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (2014) Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege. 1. Akt. Osnabrück: Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (2014) Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege. 1. Akt. Osnabrück: Hochschule Osnabrück
Zurück zum Zitat Hajebrahimi S, Corcos J, Lemieux MC (2004) International consultation on incontinence questionnaire short form: comparison of physician versus patient completion and immediate and delayed self-administration, Urology 63(6): 1076–1078 CrossRef Hajebrahimi S, Corcos J, Lemieux MC (2004) International consultation on incontinence questionnaire short form: comparison of physician versus patient completion and immediate and delayed self-administration, Urology 63(6): 1076–1078 CrossRef
Zurück zum Zitat Hayder-Beichel D (2013) Harninkontinenz — Die Sicht der Betroffenen und pflegenden Angehörigen. In: Hayder-Beichel D (Hrsg) Interdisziplinäre Kontinenzförderung — Patientenorientierte Pflege, Medizin und Therapie. Kohlhammer Verlag, Stuttgart. 19–34 Hayder-Beichel D (2013) Harninkontinenz — Die Sicht der Betroffenen und pflegenden Angehörigen. In: Hayder-Beichel D (Hrsg) Interdisziplinäre Kontinenzförderung — Patientenorientierte Pflege, Medizin und Therapie. Kohlhammer Verlag, Stuttgart. 19–34
Zurück zum Zitat Hayder-Beichel D (2016) Inkontinenz. In: Uschok A (Hrsg) Körperbild und Körperbildstörungen — Handbuch für Pflegende- und Gesundheitsberufe. Hogrefe, Bern. 253—262 Hayder-Beichel D (2016) Inkontinenz. In: Uschok A (Hrsg) Körperbild und Körperbildstörungen — Handbuch für Pflegende- und Gesundheitsberufe. Hogrefe, Bern. 253—262
Zurück zum Zitat Martin ML, Brazag T (2020) Assessing quality of life in patients with urinary incontinence. In: Reuschenbach B und Mahler C (Hrsg) Pflegebezogene Assessmentinstrumente — Internationales Handbuch für Pflegeforschung und —praxis. Hogrefe, Bern. 271—290 Martin ML, Brazag T (2020) Assessing quality of life in patients with urinary incontinence. In: Reuschenbach B und Mahler C (Hrsg) Pflegebezogene Assessmentinstrumente — Internationales Handbuch für Pflegeforschung und —praxis. Hogrefe, Bern. 271—290
Zurück zum Zitat Mc Alpine CP Bliss D, Hill J (2008) The experience of community-living women managing fecal incontinence. Western Journal of Nursing Research 30(7): 817–835 CrossRef Mc Alpine CP Bliss D, Hill J (2008) The experience of community-living women managing fecal incontinence. Western Journal of Nursing Research 30(7): 817–835 CrossRef
Zurück zum Zitat Vij M, Srikrishna S, Robinson D, Cardozo L (2014) Quality assurance in quality of life assessmentmeasuring the validity of the King’s Health Questionnaire. International Urogynecology Journal (8): 1133—1135 Vij M, Srikrishna S, Robinson D, Cardozo L (2014) Quality assurance in quality of life assessmentmeasuring the validity of the King’s Health Questionnaire. International Urogynecology Journal (8): 1133—1135
Metadaten
Titel
Harninkontinenz: Keine falsche Scham
Bedarfe einschätzen — Ressourcen erkennen
verfasst von
Prof. Dr. Daniela Hayder-Beichel
Publikationsdatum
01.11.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 9/2021
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-021-1404-8