Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie 3/2020

01.10.2020 | Leitthema

Handfehlbildung in Österreich

w.a-e-i-o-u

verfasst von: em. o. Univ. Prof. Dr. med. Hildegunde Piza-Katzer

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie | Sonderheft 3/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Es gibt kein nationales Fehlbildungsregister in Österreich. Wir wissen daher auch nicht, wie viele Kinder eine operative Therapie besonders an den Händen benötigen. Die Handfehlbildungen sind vielfältig; anspruchsvolle operative Möglichkeiten zur Verbesserung der Handfunktion können angeboten werden. Das Ziel nach Einführung eines Registers ist, den betroffenen Eltern mit dem fehlgebildeten Kind zu ermöglichen, an einigen wenigen Stellen ein ärztliches Team zu finden, von dem sie über das Wesen der Fehlbildung aufgeklärt, beraten und optimal behandelt werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Ladurner J, Voigtländer T (2015) National and European concepts for the bundling of expertise for rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):66–73 CrossRef Ladurner J, Voigtländer T (2015) National and European concepts for the bundling of expertise for rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):66–73 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Lamb DW, Wynne-Davies R (1998) Inheritance and other possible causes of congenital deformities. In: Buck-Gramcko D (Hrsg) Congenital malformations of the hand and forearm. Churchill Livingstone, London, Toronto, S 3–7 Lamb DW, Wynne-Davies R (1998) Inheritance and other possible causes of congenital deformities. In: Buck-Gramcko D (Hrsg) Congenital malformations of the hand and forearm. Churchill Livingstone, London, Toronto, S 3–7
3.
Zurück zum Zitat Piza-Katzer H, Baur E‑M, Rieger M, Balogh B (2008) Eine „einfache“ Methode zur Korrektur der Aperet-Hand 2008. Handchir Mikrochir Plast Chir 40:322–329 CrossRef Piza-Katzer H, Baur E‑M, Rieger M, Balogh B (2008) Eine „einfache“ Methode zur Korrektur der Aperet-Hand 2008. Handchir Mikrochir Plast Chir 40:322–329 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Piza-Katzer H, Wenger A, Baur E‑M, Estermann D, Rieger M (2009) Pollizisation of the index finger in hypoplasia of the thumb. Experience with the method of Buck-Gramcko and retrospective analysis off the clinical outcome in a series of 19 pollicizations. J Hand Microsurg 1(1):17–24 Piza-Katzer H, Wenger A, Baur E‑M, Estermann D, Rieger M (2009) Pollizisation of the index finger in hypoplasia of the thumb. Experience with the method of Buck-Gramcko and retrospective analysis off the clinical outcome in a series of 19 pollicizations. J Hand Microsurg 1(1):17–24
5.
Zurück zum Zitat Piza-Katzer H, Wenger A (2011) Angeborene Fehlbildungen der Hand. In: Towfigh H, Hierner R, Langer M, Friedel R (Hrsg) Handchirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg, S 470–526 Piza-Katzer H, Wenger A (2011) Angeborene Fehlbildungen der Hand. In: Towfigh H, Hierner R, Langer M, Friedel R (Hrsg) Handchirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg, S 470–526
6.
Zurück zum Zitat Piza-Katzer H, Mailänder L, Wenger A (2016) Handfehlbildungschirurgie in Österreich. Pediatr Paedolog Austria 51(S2):59–62 CrossRef Piza-Katzer H, Mailänder L, Wenger A (2016) Handfehlbildungschirurgie in Österreich. Pediatr Paedolog Austria 51(S2):59–62 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Piza-Katzer H, Wenger A (2017) Bewährte Lappen an der fehlgebildeten Kinderhand. Handchir Mikrochir Plast Chir 49:20–28 CrossRef Piza-Katzer H, Wenger A (2017) Bewährte Lappen an der fehlgebildeten Kinderhand. Handchir Mikrochir Plast Chir 49:20–28 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Voigtländer T, Ladurner J (2015) National and European concepts for the bundling of expertise for rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):74–80 CrossRef Voigtländer T, Ladurner J (2015) National and European concepts for the bundling of expertise for rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):74–80 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Waldhauser F, Deutsch J, Gobara S (2015) Centers of competence and primary care networks for children and adolescents with rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):25–28 CrossRef Waldhauser F, Deutsch J, Gobara S (2015) Centers of competence and primary care networks for children and adolescents with rare diseases. Pediatr Paedolog Austria 50(S2):25–28 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Weber M, Schröder S, Berdel P, Niedhard F (2005) Register zur bundesweiten Erfassung angeborener Gliedmaßenfehlbildungen. Z Orthop Ihre Grenzgeb 143:534–538 CrossRef Weber M, Schröder S, Berdel P, Niedhard F (2005) Register zur bundesweiten Erfassung angeborener Gliedmaßenfehlbildungen. Z Orthop Ihre Grenzgeb 143:534–538 CrossRef
Metadaten
Titel
Handfehlbildung in Österreich
w.a-e-i-o-u
verfasst von
em. o. Univ. Prof. Dr. med. Hildegunde Piza-Katzer
Publikationsdatum
01.10.2020
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Pädiatrie & Pädologie / Ausgabe Sonderheft 3/2020
Print ISSN: 0030-9338
Elektronische ISSN: 1613-7558
DOI
https://doi.org/10.1007/s00608-020-00798-x