Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.11.2019 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Orthomolekulare Medizin | Ausgabe 4/2019

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 4/2019

Diagnostik der Mikronährstoffe

Zeitschrift:
Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz > Ausgabe 4/2019
Autor:
Dipl.-Ing. Otto Knes
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Mikronährstoffe spielen eine wichtige Rolle bei vielen biochemischen Reaktionen im Stoffwechsel. Sie beeinflussen Prozesse, die an der Erhaltung von Gesundheit und Progression von Erkrankungen beteiligt sind. Ein Mangel an Mikronährstoffen ist weit verbreitet und betrifft verschiedene Subgruppen der Bevölkerung, die mit unterschiedlichen Mangelzuständen konfrontiert sind. Spezielle Ernährungsformen, leistungsorientierter Sport, Resorptionsstörungen sowie verschiedene Erkrankungen und Lebenssituationen erfordern spezifische Anpassungen der Zufuhr von entsprechenden Stoffen. Mit gezielter Supplementation oder Ernährungsanpassung lassen sich übergeordnete Prozesse wie Entzündung oder oxidativer Stress gut beeinflussen. Die Bestimmung von Mikronährstoffen ist daher ein wichtiger Aspekt in der Labordiagnostik. Die Auswahl geeigneter Biomarker ist bedeutsam für die Aussage, die mit der Analyse getroffen werden soll. Eine sorgfältige Präanalytik ist grundsätzlich, vor allem aber bei der Bestimmung der Spurenelemente von besonderer Bedeutung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 4/2019 Zur Ausgabe

Aus aller Welt

Aus aller Welt

Der rätselhafte Fall

Der rätselhafte Fall

Blick über den Tellerrand

Sport in den Wechseljahren

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise