Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2013 | freizeit & leben / aktuell | Ausgabe 3/2013

ProCare 3/2013

Grundlage für Dialog und Reflexion

Ergebnisorientierte Qualität spart Kosten und verringert Leid

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 3/2013
Autor:
Springer-Verlag Vienna
Nachprüfbare Qualität und Wirksamkeit von Pflegeinterventionen sind im Zuge der zunehmenden Forschungsaktivitäten der Pflegewissenschaft zu einer wesentlichen Fragestellung geworden. Analog der evidence-based medicine hat sich auch das evidence-based nursing als Qualitätsbegriff etabliert. Allerdings ist es in einem Arbeitsbereich, der sehr stark von unterschiedlichen Rahmenbedingungen und auch Beziehungsaspekten abhängt, schwierig einzelne Handlungen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit zu überprüfen. Nicht weniger schwierig ist es, die Wirksamkeit dieser Handlungen zu messen. Das Thema Ergebnisqualität stand im Rahmen des diesjährigen Pflege-Management-Forum Anfang März in Wien im Mittelpunkt einer auf Einladung von Springer Medizin von Dr. Elisabeth Rappold, Gesundheit Österreich GmbH im Österreichischen Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG), vorgenommenen Standortbestimmung. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für ProCare kostenpflichtig

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

ProCare 3/2013 Zur Ausgabe

pflegepraxis / aktuell

Blutzucker richtig messen

freizeit & leben / aktuell

Großes Potential für Verbesserungen

pflegepraxis / dekubitus

Matratzen, Kissen und Co.