Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2016

01.04.2016 | review

Gesundheitsökonomische Steuerung in Deutschland am Beispiel des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA)

verfasst von: EDIC Prof. Dr. med. Jens Litmathe

Erschienen in: Wiener Medizinische Wochenschrift | Ausgabe 5-6/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Seit Beginn der gesetzlichen Krankenversicherung besteht das Problem der steigenden Kosten in der Gesundheitsfürsorge. Zahlreiche Versuche der Begrenzung solcher Entwicklungen sind von politischer Seite unternommen worden. Ein vielfach kontrovers diskutiertes Beispiel hierzu stellt der Morbi-RSA dar, dessen historische, medizinische und ökonomische Facetten wie auch denkbare Zukunftsperspektiven in dieser Übersichtsarbeit kritisch dargestellt werden.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Friedemann Bedürftig: Bismarck. Buch Vertrieb Blank GmbH, Vierkirchen-Pasenbach 2005, Genehmigte Sonderausgabe, S. 202. Friedemann Bedürftig: Bismarck. Buch Vertrieb Blank GmbH, Vierkirchen-Pasenbach 2005, Genehmigte Sonderausgabe, S. 202.
4.
Zurück zum Zitat Osterloh F. Ärztestatistik: Ärztemangel bleibt bestehen. Dtsch Ärztebl. 2015;112(16)597. Osterloh F. Ärztestatistik: Ärztemangel bleibt bestehen. Dtsch Ärztebl. 2015;112(16)597.
7.
Zurück zum Zitat Fuchs S, Henschke C, Blümel M, Busse R. Disease management programs for type 2 diabetes in Germany: a systematic literature review evaluating effectiveness. Dtsch Arztebl Int. 2014;111:453–63. PubMedPubMedCentral Fuchs S, Henschke C, Blümel M, Busse R. Disease management programs for type 2 diabetes in Germany: a systematic literature review evaluating effectiveness. Dtsch Arztebl Int. 2014;111:453–63. PubMedPubMedCentral
8.
Zurück zum Zitat Sudhoff-Greger M. Jahresausgleich 2005 – Risikostrukturausgleich und Risikopool. In: Kranken- und Pflegeversicherung. Ausgabe 12/2006. S. 348–50. Sudhoff-Greger M. Jahresausgleich 2005 – Risikostrukturausgleich und Risikopool. In: Kranken- und Pflegeversicherung. Ausgabe 12/2006. S. 348–50.
15.
Zurück zum Zitat Klein L. Dutsch Apothker Zeitung, 16. 11. 2011. Klein L. Dutsch Apothker Zeitung, 16. 11. 2011.
17.
Zurück zum Zitat Tina W. GOÄ-Ratgeber: Narbenexzision – wann gesondert berechnungsfähig? Dtsch Ärztebl 2015;112(23)858–9. Tina W. GOÄ-Ratgeber: Narbenexzision – wann gesondert berechnungsfähig? Dtsch Ärztebl 2015;112(23)858–9.
Metadaten
Titel
Gesundheitsökonomische Steuerung in Deutschland am Beispiel des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA)
verfasst von
EDIC Prof. Dr. med. Jens Litmathe
Publikationsdatum
01.04.2016
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Wiener Medizinische Wochenschrift / Ausgabe 5-6/2016
Print ISSN: 0043-5341
Elektronische ISSN: 1563-258X
DOI
https://doi.org/10.1007/s10354-015-0422-1

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2016

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2016 Zur Ausgabe