Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | Originalien | Ausgabe 1/2017 Open Access

Pädiatrie & Pädologie 1/2017

Gesunde Seelen – starke Kinder

Zeitschrift:
Pädiatrie & Pädologie > Ausgabe 1/2017
Autor:
Univ.-Prof. Dr. Peter Scheer
Wichtige Hinweise
Nach einem Vortrag gehalten bei der Tagung der steirischen Psychotherapeuten in Leibnitz am 22.09.2016.

Zusammenfassung

Auf Basis des Monologs des Polonius aus W. Shakespeares Hamlet, in dem er seinen Sohn für die Welt bereit machen will, werden wesentliche Eckpunkte des Empowerments Adoleszenter besprochen. Vor allem geht es um die Wahrnehmung von Grenzen und Möglichkeiten, die ein gesundes Wachstum in die Gesellschaft ermöglichen sollen. Die Rolle des jungen Manns hat sich in den letzten 400 Jahren weniger geändert als die der jungen Frau, wie zum Schluss an Hand der Abschiedsworte des Laertes an seine Schwester Ophelia gezeigt wird. Dabei spielen Schule, Familie und die Hilfen, die angeboten werden, eine wesentliche Rolle.
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Pädiatrie & Pädologie 1/2017 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama