Skip to main content
Erschienen in:

01.05.2020 | endoskopiepflege

Gesellschaftlich akzeptierte Sucht

Pflege von alkoholabhängigen Patientinnen und Patienten

verfasst von: Theresia Schober, BSc

Erschienen in: PRO CARE | Ausgabe 4/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Etwa 460.000 Menschen in Österreich sind alkoholkrank. Anders formuliert: Jeder vierte Österreicher bzw. jede vierte Österreicherin nimmt Alkohol in gesundheitsgefährdenden Dosen zu sich. Zwei Drittel der Jugendlichen unter 14 Jahren in Österreich geben an, schon einen Vollrausch gehabt zu haben (vgl. Musalek 2012, S. 30–31). In der Bevölkerung wird Alkoholabhängigkeit immer noch mit Willensschwäche begründet. Medikamentensucht genießt eine weitaus höhere Krankheitsakzeptanz in der Bevölkerung als Alkoholsucht. Und das, obwohl gerade Alkohol eine sehr leicht zu erhaltende, völlig legale Droge ist (Abb. 1: Quelle: GÖG 2020, Handbuch Alkohol — Österreich, Band 1, S. 52). …
Literatur
Zurück zum Zitat Schomerus, Georg (2011): Warum werden Menschen mit Alkoholabhängigkeit in besonderer Weise stigmatisiert, und was kann man dagegen tun? Psychiat Prax 2011; 38: 109–110, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef Schomerus, Georg (2011): Warum werden Menschen mit Alkoholabhängigkeit in besonderer Weise stigmatisiert, und was kann man dagegen tun? Psychiat Prax 2011; 38: 109–110, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef
Zurück zum Zitat Musalek, Michael/ Mader, Roland (2012): Alkohol-Abhängigkeit. Hrsg. Anton Proksch- Institut 2012, ÖÄZ (6); S. 30–38. Musalek, Michael/ Mader, Roland (2012): Alkohol-Abhängigkeit. Hrsg. Anton Proksch- Institut 2012, ÖÄZ (6); S. 30–38.
Zurück zum Zitat Spyra, Anna/ Rychlik, R.P.T. (2013): Behandlungsempfehlungen zur Alkoholabhängigkeit — Ein Vergleich deutscher und internationaler Leitlinien. Dtsch Med Wochenschr 2013; 138: 2265–2270, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef Spyra, Anna/ Rychlik, R.P.T. (2013): Behandlungsempfehlungen zur Alkoholabhängigkeit — Ein Vergleich deutscher und internationaler Leitlinien. Dtsch Med Wochenschr 2013; 138: 2265–2270, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef
Zurück zum Zitat Neugebauer, Friederike/ Hardeling, Andrea (2016): Selbstbestimmter Umgang mit Genussund Suchtmitteln — geistige Behinderung und Substanzkonsum. Fachtagung 2016 der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. Neugebauer, Friederike/ Hardeling, Andrea (2016): Selbstbestimmter Umgang mit Genussund Suchtmitteln — geistige Behinderung und Substanzkonsum. Fachtagung 2016 der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e. V.
Zurück zum Zitat Kensche, Maria/ Heinz, Andreas/ Kienast, Thorsten (2012): Akutterapie der Alkoholabhängigkeit. DNP Der Neurologe & Psychiater 2012; 19 (3): 68–78, Springer Verlag.CrossRef Kensche, Maria/ Heinz, Andreas/ Kienast, Thorsten (2012): Akutterapie der Alkoholabhängigkeit. DNP Der Neurologe & Psychiater 2012; 19 (3): 68–78, Springer Verlag.CrossRef
Zurück zum Zitat Galgon, Stefan (2005): Alkoholabhängigkeit und Suizidalität — eine Herausforderung für die psychiatrische Pflege als Profession. Psych Pflege 2005; 11: 80–88, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef Galgon, Stefan (2005): Alkoholabhängigkeit und Suizidalität — eine Herausforderung für die psychiatrische Pflege als Profession. Psych Pflege 2005; 11: 80–88, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef
Zurück zum Zitat Koller Gabriele (2013): Langzeittherapie der Alkoholabhängigkeit. Fortschr Neurol Psychiatr 2013; 81: 655–666, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG. 660CrossRef Koller Gabriele (2013): Langzeittherapie der Alkoholabhängigkeit. Fortschr Neurol Psychiatr 2013; 81: 655–666, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG. 660CrossRef
Zurück zum Zitat Spaeth, Michael/ Bleich, Stefan/ Hillemacher, Thomas (2017): Motivierende Gesprächsführung bei Alkoholabhängigkeit. Fortschr Neurol Psychiatr 2017; 85: 549–56, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef Spaeth, Michael/ Bleich, Stefan/ Hillemacher, Thomas (2017): Motivierende Gesprächsführung bei Alkoholabhängigkeit. Fortschr Neurol Psychiatr 2017; 85: 549–56, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef
Zurück zum Zitat Reinecke, Matthias A.: (2008): Ethische Apekte der Suchtkrankenpflege. Psych Pflege 2008; 14: 213–220, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef Reinecke, Matthias A.: (2008): Ethische Apekte der Suchtkrankenpflege. Psych Pflege 2008; 14: 213–220, Stuttgart: Georg Thieme Verlag KG.CrossRef
Metadaten
Titel
Gesellschaftlich akzeptierte Sucht
Pflege von alkoholabhängigen Patientinnen und Patienten
verfasst von
Theresia Schober, BSc
Publikationsdatum
01.05.2020
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
PRO CARE / Ausgabe 4/2020
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-020-1192-6

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

ProCare 4/2020 Zur Ausgabe