Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.05.2019 | originalarbeit | Ausgabe 1-2/2019 Open Access

Psychotherapie Forum 1-2/2019

Geschlechtergerechte Paartherapie mit heterosexuellen Paaren: Reflexionen zu einem utopischen Unterfangen

Zeitschrift:
Psychotherapie Forum > Ausgabe 1-2/2019
Autor:
Sabine Kirschenhofer
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

In diesem Text möchte ich zu einer Auseinandersetzung mit Geschlecht und Geschlechterverhältnissen einladen – als systemische Therapeutin wähle ich dafür das mir vertraute Arbeitsfeld der Paartherapie mit heterosexuellen Paaren. Nach einer Begriffsklärung, was geschlechtergerecht im Kontext von Paartherapie für mich bedeutet, werde ich aus einer feministischen Perspektive mit einem kritischen Blick auf zeitgenössische patriarchale Verhältnisse operieren: Ich werde dies zuerst anhand eines verdichteten Fallbeispiels tun; danach prüfe ich die systemische Therapie darauf, wie sie für dieses Thema nutzbar gemacht werden kann und wo sie versagt. Im letzten Abschnitt biete ich Empfehlungen zur Selbstreflexion an, um sich im Balanceakt eines Sowohl als auch zu üben – sowohl der Berücksichtigung von Unterschieden als auch einem Offenbleiben für die Einzigartigkeit von Menschen jenseits von Geschlecht.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2019

Psychotherapie Forum 1-2/2019 Zur Ausgabe

buchbesprechungen

Buchbesprechungen