Skip to main content
main-content

08.04.2014 | Gendermedizin | Onlineartikel

Frauen rauchen anders als Männer

Frauen beginnen aus anderen Gründen mit dem Rauchen als Männer – und immer früher. Frauen leiden auch anders unter ihrer Nikotinabhängigkeit und schaffen es schwerer, mit dem Rauchen aufzuhören. Unter diesen Aspekten ist eine Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Aspekten in der Prävention, Therapie und Nachsorge nötig, betonte Andjela Bäwert von der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie anlässlich der 7. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen