Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2020 | pflegemanagement | Ausgabe 4/2020

ProCare 4/2020

Gender im Altenpflegeheim: „Frauenwelt“ Pflege

Die Forderung nach Geschlechtergerechtigkeit

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 4/2020
Autoren:
Prof. Dr. Elisabeth Reitinger, Mag. Dr. Erich Lehner, Mag. Dr. Barbara Pichler

Zusammenfassung

Altenpflegeheime sind „Frauenwelten“. Sowohl die Menschen, die dort wohnen als auch jene, die dort arbeiten, sind großteils weiblich. Es stellt sich daher die Frage, welche Bedeutung Gender und Geschlechtergerechtigkeit in der Organisation Altenpflegeheim zukommt. Die Analyse der Ausgangslage in Bezug auf Geschlech — terverteilung verdeutlicht, dass Pflege nach wie vor ein „Frauenberuf“ ist. Welche Mechanismen dazu führen, dass das soziale Geschlecht immer wieder neu hergestellt wird, diskutieren wir an den empirischen Beispielen der gemischtgeschlechtlichen Teams und Frauen in Führungspositionen. Darauf aufbauend werden Forderungen an die Praxis und Gesellschaft formuliert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für ProCare kostenpflichtig

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

ProCare 4/2020 Zur Ausgabe