Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis 3/2020

29.04.2020 | Frühkindlicher Autismus | Psychiatrie

Autismus und Autismustherapie in Zeiten von Corona: eine Chance?

verfasst von: Dr. Anas Nashef

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis | Ausgabe 3/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Die weltweite Coronakrise stellt uns alle vor eine neue, unerwartete und besonders herausfordernde Situation und geht für Menschen mit und ohne Autismus mit starken Gefühlen der Angst und Verunsicherung einher. Die veranlassten Maßnahmen reichen von Abstands- und Hygieneregelungen bis hin zu einem reduzierten sozialen Leben. Dieser Beitrag setzt sich mit dem Einfluss dieser neuen Lage auf Menschen mit Autismus und auf die Autismustherapie auseinander. Neben der Darstellung positiver Einflüsse auf Menschen mit Autismus stehen aktuelle therapeutische Entwicklungen und Interventionen in Zeiten der Coronapandemie im Zentrum dieser Abhandlung.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat American Psychiatric Association (2015) Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen – DSM‑V. Hogrefe, Göttingen American Psychiatric Association (2015) Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen – DSM‑V. Hogrefe, Göttingen
2.
Zurück zum Zitat Nashef A (2019) Spezifische Beziehungsmerkmale als Wirkfaktoren in der Autismustherapie. psychopraxis neuropraxis 22(5):228–332 CrossRef Nashef A (2019) Spezifische Beziehungsmerkmale als Wirkfaktoren in der Autismustherapie. psychopraxis neuropraxis 22(5):228–332 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Gray C (2014) Das neue Social Story Buch: Überarbeitete und erweiterte Auflage zum 10. Geburtstag. Autismusverlag, St. Gallen Gray C (2014) Das neue Social Story Buch: Überarbeitete und erweiterte Auflage zum 10. Geburtstag. Autismusverlag, St. Gallen
5.
Zurück zum Zitat Baron-Cohen S, Leslie AM, Frith U (1985) Does the autistic child have a „theory of mind“? Cognition 21:37–46 PubMed Baron-Cohen S, Leslie AM, Frith U (1985) Does the autistic child have a „theory of mind“? Cognition 21:37–46 PubMed
6.
Zurück zum Zitat Asen E, Scholz M (2009) Praxis der Multifamilientherapie, 2. Aufl. Carl-Auer-Verlag, Heidelberg (erw Aufl, 2012) Asen E, Scholz M (2009) Praxis der Multifamilientherapie, 2. Aufl. Carl-Auer-Verlag, Heidelberg (erw Aufl, 2012)
7.
Zurück zum Zitat Schopler E, Brehm S, Kinsbourne M, Reichler R (1971) Effect of treatment structure on development in autistic children. Arch Gen Psychiatry 24:415–421 CrossRefPubMed Schopler E, Brehm S, Kinsbourne M, Reichler R (1971) Effect of treatment structure on development in autistic children. Arch Gen Psychiatry 24:415–421 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Aarts M (2016) Marte Meo Handbuch, 4. Aufl. Aarts Productions, Eindhoven Aarts M (2016) Marte Meo Handbuch, 4. Aufl. Aarts Productions, Eindhoven
Metadaten
Titel
Autismus und Autismustherapie in Zeiten von Corona: eine Chance?
verfasst von
Dr. Anas Nashef
Publikationsdatum
29.04.2020
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
psychopraxis. neuropraxis / Ausgabe 3/2020
Print ISSN: 2197-9707
Elektronische ISSN: 2197-9715
DOI
https://doi.org/10.1007/s00739-020-00641-9