Skip to main content
main-content

08.07.2021 | European Hematology Association Congress | Kongressbericht | Onlineartikel

Längeres PFS bei MM-Patienten unter Daratumumab nach autologer Stammzelltransplantation

Autor:
Mag.a Alice Kment
Die am EHA Virtual 2021 präsentierte Interimsanalyse von Teil 2 der CASSIOPEIA-Studie hat gezeigt, dass neu diagnostizierte MM-Patienten, die nach einer autologen Stammzelltransplantation und Induktions- und Konsolidierungsbehandlung mit Bortezomib, Thalidomid und Dexamethason (VTd) eine Erhaltungstherapie mit Daratumumab erhalten haben, ein signifikant längeres PFS aufweisen als die Beobachtungsgruppe.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bildnachweise