Skip to main content
main-content

08.07.2021 | European Hematology Association Congress | Kongressbericht | Online-Artikel

Längeres PFS bei MM-Patienten unter Daratumumab nach autologer Stammzelltransplantation

verfasst von: Mag.a Alice Kment

share
TEILEN

Die am EHA Virtual 2021 präsentierte Interimsanalyse von Teil 2 der CASSIOPEIA-Studie hat gezeigt, dass neu diagnostizierte MM-Patienten, die nach einer autologen Stammzelltransplantation und Induktions- und Konsolidierungsbehandlung mit Bortezomib, Thalidomid und Dexamethason (VTd) eine Erhaltungstherapie mit Daratumumab erhalten haben, ein signifikant längeres PFS aufweisen als die Beobachtungsgruppe.

Weiterführende Themen