Skip to main content
main-content

19.01.2021 | Cystische Fibrose | Pharma News | Onlineartikel

Mit freundlicher Unterstützung von: Vertex Pharmaceuticals GmbH

Ergebnisse und Hintergrund der AURORA-Studien

Die Tripel-Kombination Ivacaftor/Tezacaftor/Elexacaftor und Ivacaftor wurde in der Phase-III-Studie AURORA-F/MF (445-102) bei 403 Patienten mit heterozygoter F508del-Mutation und zusätzlicher Minimalfunktions-Mutation über einen Zeitraum von 24 Wochen im Vergleich zu Placebo [1] sowie in der AURORA-F/F-Studie (445-103) bei 107 Patienten mit homozygoter F508del-Mutation über einen Zeitraum von vier Wochen gegenüber einer aktiven Vergleichsgruppe (Tezacaftor/Ivacaftor) [2] untersucht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

05.03.2021 | Galerie

Mehr Daten

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Studie: AURORA-F/F (445-103)

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

05.03.2021 | Galerie

Mehr Daten

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sicherheit

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise