Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Psychotherapie Forum 2/2014

01.08.2014 | Bindung und Psychotherapie

Entwicklungspsychologische Beziehungstherapie (EBT) 4–10 – Ein bindungsorientiertes psychotherapeutisches Modul zur Förderung der Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern im Vor- und Grundschulalter

verfasst von: Gabriele Gloger-Tippelt, Ute Ziegenhain, Anne Kathrin Künster, Yonca Izat

Erschienen in: Psychotherapie Forum | Ausgabe 2/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Es wird ein Modul zur Förderung der Eltern-Kind-Beziehung im Vor- und Grundschulalter vorgestellt, das auf der Bindungsforschung und bindungsorientierten Instrumenten beruht. Es zielt auf eine Sensibilisierung des Elternteils für die kindliche Erlebensperspektive und damit auf eine Verbesserung der Beziehungsqualität. Als Elemente sowohl zur Diagnostik der Bindungsrepräsentation als auch zur Intervention werden das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B) für die mittlere Kindheit und Beobachtungsskalen zur Feinfühligkeit von Eltern benutzt. Die Interventionsmethode des Kernmoduls beruht auf einem systematischen Videofeedback kurzer Szenen aus beiden diagnostischen Erhebungen im Kontext einer strukturierten psychotherapeutischen Rückmeldung an die Eltern. Die Nutzung des gut erprobten Verfahrens GEV-B erweist sich als geeignet, die stärkere Autonomie des Kindes in der Eltern-Kind-Beziehung zu berücksichtigen und so die standardisierten Verhaltensbeobachtungen zur elterlichen Feinfühligkeit zu ergänzen. Ein manualisiertes Schulungskonzept für erfahrene Therapeutinnen ist in Vorbereitung. Der Beitrag stellt Aufbau und erste Erfahrungen mit der Erprobung des Moduls in Familien mit Risikokonstellationen dar. Ein Fallbeispiel soll dies illustrieren.
Fußnoten
1
Das Modellprojekt „Guter Start ins Kinderleben“ wurde in gemeinsamer Initiative der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Thüringen entwickelt und gemeinsam gefördert. Die Evaluation wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) im Rahmen des Aktionsprogramms „Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme“ gefördert (http://​www.​uniklinik-ulm.​de/​kjpp).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bakermans-Kranenburg, M. F., Van IJzendoorn, M. H., & Juffer, F. (2003). Less is more: Meta-analyses of sensitivity and attachment interventions in early childhood. Psychological Bulletin, 129, 195–215. PubMedCrossRef Bakermans-Kranenburg, M. F., Van IJzendoorn, M. H., & Juffer, F. (2003). Less is more: Meta-analyses of sensitivity and attachment interventions in early childhood. Psychological Bulletin, 129, 195–215. PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Biringen, Z.; in collaboration with R. N. Emde. (2008). Emotional Availability (EA) Scales manual (4th ed.): Middle childhood/youth version (child age: 6–14 years). Unpublished manuscript (emotionalavailability.com). Biringen, Z.; in collaboration with R. N. Emde. (2008). Emotional Availability (EA) Scales manual (4th ed.): Middle childhood/youth version (child age: 6–14 years). Unpublished manuscript (emotionalavailability.com).
Zurück zum Zitat Biringen, Z., Derscheid, D., Vliegen, N., Closson, L., & Easterbrooks, M. A. (2014). Emotional availability (EA): Theoretical background, empirical research using the EA scales, and clinical applications. Developmental Review, 34(2), 114–167. CrossRef Biringen, Z., Derscheid, D., Vliegen, N., Closson, L., & Easterbrooks, M. A. (2014). Emotional availability (EA): Theoretical background, empirical research using the EA scales, and clinical applications. Developmental Review, 34(2), 114–167. CrossRef
Zurück zum Zitat Bovenschen, I., Gabler, S., Spangler, G., Pillhofer, M., Künster, A. K., Ziegenhain, U., & Fegert, J. (2012). Videogestützte Beratung zur Beziehungsförderung bei jungen Müttern und ihren Säuglingen. Auswirkungen auf die mütterliche Feinfühligkeit. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59, 275–289. CrossRef Bovenschen, I., Gabler, S., Spangler, G., Pillhofer, M., Künster, A. K., Ziegenhain, U., & Fegert, J. (2012). Videogestützte Beratung zur Beziehungsförderung bei jungen Müttern und ihren Säuglingen. Auswirkungen auf die mütterliche Feinfühligkeit. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59, 275–289. CrossRef
Zurück zum Zitat Bretherton, I., Ridgeway, D., & Cassidy, J. (1990). Assessing working models of the attachment relationship: An attachment story completion task for 3-year-olds. In M. T. Greenberg, D. Cicchetti, & E. M. Cummings (Hrsg.), Attachment in the preschool years (S. 273–310). Chicago: The University of Chicago Press. Bretherton, I., Ridgeway, D., & Cassidy, J. (1990). Assessing working models of the attachment relationship: An attachment story completion task for 3-year-olds. In M. T. Greenberg, D. Cicchetti, & E. M. Cummings (Hrsg.), Attachment in the preschool years (S. 273–310). Chicago: The University of Chicago Press.
Zurück zum Zitat Clements, M., & Barnett, D. (2002). Parenting and attachment among toddlers with congenital anomalies: Examining the Strange situation and attachment Q-sort. Infant Mental Health Journal, 23, 625–642. CrossRef Clements, M., & Barnett, D. (2002). Parenting and attachment among toddlers with congenital anomalies: Examining the Strange situation and attachment Q-sort. Infant Mental Health Journal, 23, 625–642. CrossRef
Zurück zum Zitat Crittenden, P. M. (2006). CARE-Index Toddler. Coding Manual. Unpublished manuscript. Miami: Familiy Relations Institute. Crittenden, P. M. (2006). CARE-Index Toddler. Coding Manual. Unpublished manuscript. Miami: Familiy Relations Institute.
Zurück zum Zitat Easterbrooks, M. A., Bureau, J. F., & Lyons-Ruth, K. (2012). Developmental correlates and predictors of emotional availability in mother-child interaction: A longitudinal study from infancy to middle childhood. Development and Psychopathology, 24, 65–78. PubMedCrossRef Easterbrooks, M. A., Bureau, J. F., & Lyons-Ruth, K. (2012). Developmental correlates and predictors of emotional availability in mother-child interaction: A longitudinal study from infancy to middle childhood. Development and Psychopathology, 24, 65–78. PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Gloger-Tippelt, G., Gomille, B., König, L., & Vetter, J. (2002). Attachment representation in six-year olds: Related longitudinally to the quality of attachment in infancy and mothers' attachment representations. Attachment and Human Development, 4(3), 318–339. PubMedCrossRef Gloger-Tippelt, G., Gomille, B., König, L., & Vetter, J. (2002). Attachment representation in six-year olds: Related longitudinally to the quality of attachment in infancy and mothers' attachment representations. Attachment and Human Development, 4(3), 318–339. PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Gloger-Tippelt, G., & König, L. (2009). Bindung in der mittleren Kindheit. Das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B) für 5- bis 8jährige Kinder. Weinheim: Beltz. Gloger-Tippelt, G., & König, L. (2009). Bindung in der mittleren Kindheit. Das Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B) für 5- bis 8jährige Kinder. Weinheim: Beltz.
Zurück zum Zitat Gloger-Tippelt, G., König, L., Zweyer, K., & Lahl, O. (2007). Bindungsqualität und Problemverhalten bei fünf und sechs Jahre alten Kindern. Kindheit und Entwicklung, 16, 209–219. CrossRef Gloger-Tippelt, G., König, L., Zweyer, K., & Lahl, O. (2007). Bindungsqualität und Problemverhalten bei fünf und sechs Jahre alten Kindern. Kindheit und Entwicklung, 16, 209–219. CrossRef
Zurück zum Zitat Granot, D., & Mayseless, O. (2001). Attachment security and adjustment to school in middle childhood. International Journal of Behavioral Development, 25, 530–541. CrossRef Granot, D., & Mayseless, O. (2001). Attachment security and adjustment to school in middle childhood. International Journal of Behavioral Development, 25, 530–541. CrossRef
Zurück zum Zitat Groh, A. M., Fearon, R. P., Bakermans-Kranenburg, M. J., Van IJzendoorn, M., Steele, R. D., & Roisman, G. I. (2014). The significance of attachment security for children's social competence with peers: a meta-analytic study. Attachment & Human Development, 16, 103–136. Groh, A. M., Fearon, R. P., Bakermans-Kranenburg, M. J., Van IJzendoorn, M., Steele, R. D., & Roisman, G. I. (2014). The significance of attachment security for children's social competence with peers: a meta-analytic study. Attachment & Human Development, 16, 103–136.
Zurück zum Zitat Grossmann, K. E. (1977). Skalen zur Erfassung mütterlichen Verhaltens von Mary Ainsworth: Feinfühligkeit versus Unempfindlichkeit gegenüber den Signalen des Babys. In K. E. Grossmann (Hrsg.), Entwicklung der Lernfähigkeit in der sozialen Umwelt (S. 96–117). München: Kindler. Grossmann, K. E. (1977). Skalen zur Erfassung mütterlichen Verhaltens von Mary Ainsworth: Feinfühligkeit versus Unempfindlichkeit gegenüber den Signalen des Babys. In K. E. Grossmann (Hrsg.), Entwicklung der Lernfähigkeit in der sozialen Umwelt (S. 96–117). München: Kindler.
Zurück zum Zitat Hölling, H., Erhart, M., Ravens-Sieberer, U., & Schlack, R. (2007). Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Erste Ergebnisse aus dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KIGGS). Bundesgesundheitsblatt-Gesundheitsforschung-Gesundheitsschutz, 5/6, 784–793. CrossRef Hölling, H., Erhart, M., Ravens-Sieberer, U., & Schlack, R. (2007). Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Erste Ergebnisse aus dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KIGGS). Bundesgesundheitsblatt-Gesundheitsforschung-Gesundheitsschutz, 5/6, 784–793. CrossRef
Zurück zum Zitat Juffer, F., Bakermans-Kranenburg, M. J., & van IJzendoorn M. (Hrsg.). (2008). Promoting positive parenting. An attachment based intervention. New York: Lawrence Erlbaum. Juffer, F., Bakermans-Kranenburg, M. J., & van IJzendoorn M. (Hrsg.). (2008). Promoting positive parenting. An attachment based intervention. New York: Lawrence Erlbaum.
Zurück zum Zitat Künster, A. K., Fegert, J. M., Ziegenhain, U., & Spangler, G. (2012). Videogestützte Beratung zur Beziehungsförderung bei jungen Müttern und ihren Säuglingen: Auswirkungen auf die mütterliche Feinfühligkeit. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59, 275–289. CrossRef Künster, A. K., Fegert, J. M., Ziegenhain, U., & Spangler, G. (2012). Videogestützte Beratung zur Beziehungsförderung bei jungen Müttern und ihren Säuglingen: Auswirkungen auf die mütterliche Feinfühligkeit. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59, 275–289. CrossRef
Zurück zum Zitat Mesman, J., & Emmen, R. A. G. (2013). Mary Ainsworth's legacy: A systematic review of observational instruments measuring parental sensitivity. Attachment & Human Development, 15(5–6), 485–506. CrossRef Mesman, J., & Emmen, R. A. G. (2013). Mary Ainsworth's legacy: A systematic review of observational instruments measuring parental sensitivity. Attachment & Human Development, 15(5–6), 485–506. CrossRef
Zurück zum Zitat Pillhofer, M., Spangler, G., Bovenschen, I., Künster, A. K., Gabler, S., Fallon, G., Fegert, J., & Ziegenhain, U. (in press). Preventive intervention within a high-risk sample for child abuse and neglect. Child Abuse and Neglect. Pillhofer, M., Spangler, G., Bovenschen, I., Künster, A. K., Gabler, S., Fallon, G., Fegert, J., & Ziegenhain, U. (in press). Preventive intervention within a high-risk sample for child abuse and neglect. Child Abuse and Neglect.
Zurück zum Zitat Schwarz, F. (2014). Bindung bei Jungen im Alter von fünf bis elf Jahren mit ADHS und Störung des Sozialverhaltens. Unveröffentlichte medizinische Dissertation an der medizinischen Fakultät Ulm. Schwarz, F. (2014). Bindung bei Jungen im Alter von fünf bis elf Jahren mit ADHS und Störung des Sozialverhaltens. Unveröffentlichte medizinische Dissertation an der medizinischen Fakultät Ulm.
Zurück zum Zitat Thorell, L. B., Rydell, A.-M., & Bohlin, G. (2012). Parent-child attachment and executive functioning in relation to ADHD symptoms in middle childhood. Attachment & Human Development, 14(5), 517–532. CrossRef Thorell, L. B., Rydell, A.-M., & Bohlin, G. (2012). Parent-child attachment and executive functioning in relation to ADHD symptoms in middle childhood. Attachment & Human Development, 14(5), 517–532. CrossRef
Zurück zum Zitat Thurn, L., Künster, A. K., & Ziegenhain, U. (2011). Risiken und Unterstützungsangebote für die frühkindliche Entwicklung im Kontext der Eltern-Kind-Beziehung. Jugendhilfe, 49(2), 94–100. Thurn, L., Künster, A. K., & Ziegenhain, U. (2011). Risiken und Unterstützungsangebote für die frühkindliche Entwicklung im Kontext der Eltern-Kind-Beziehung. Jugendhilfe, 49(2), 94–100.
Zurück zum Zitat Ziegenhain, U., Fries, M., Bütow, B., & Derksen, B. (2008). Entwicklungspsychologische Beratung für junge Eltern. Grundlagen und Handlungskonzepte für die Jugendhilfe (2. Aufl.). Weinheim: Juventa. Ziegenhain, U., Fries, M., Bütow, B., & Derksen, B. (2008). Entwicklungspsychologische Beratung für junge Eltern. Grundlagen und Handlungskonzepte für die Jugendhilfe (2. Aufl.). Weinheim: Juventa.
Zurück zum Zitat Ziegenhain, U., Gebauer, S., Ziesel, B., Künster, A. K., & Fegert, J. M. (2010): Lernprogramm Baby-Lesen. Stuttgart: Hippokrates. Ziegenhain, U., Gebauer, S., Ziesel, B., Künster, A. K., & Fegert, J. M. (2010): Lernprogramm Baby-Lesen. Stuttgart: Hippokrates.
Zurück zum Zitat Ziegenhain, U., & Gloger-Tippelt, G. (2013). Bindung und Handlungssteuerung als frühe emotionale und kognitive Voraussetzungen von Bildung. Zeitschrift für Pädagogik, 59(6), 793–801. Ziegenhain, U., & Gloger-Tippelt, G. (2013). Bindung und Handlungssteuerung als frühe emotionale und kognitive Voraussetzungen von Bildung. Zeitschrift für Pädagogik, 59(6), 793–801.
Metadaten
Titel
Entwicklungspsychologische Beziehungstherapie (EBT) 4–10 – Ein bindungsorientiertes psychotherapeutisches Modul zur Förderung der Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern im Vor- und Grundschulalter
verfasst von
Gabriele Gloger-Tippelt
Ute Ziegenhain
Anne Kathrin Künster
Yonca Izat
Publikationsdatum
01.08.2014
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Psychotherapie Forum / Ausgabe 2/2014
Print ISSN: 0943-1950
Elektronische ISSN: 1613-7604
DOI
https://doi.org/10.1007/s00729-014-0015-2