Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

17.04.2014 | Ausgabe 17/2014

Endometriumsdicke als Kennwert

Frauen nach der Menopause mit vaginalen Blutungen, deren Endometrium auf vier Millimeter oder mehr verdickt ist, tragen ein erhöhtes Risiko für Malignome. Gilt aber diese Millimetergrenze auch für Frauen, die keine Symptome aufweisen?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 17/2014