Skip to main content
main-content

Endokrinologie und Reproduktionsmedizin | Zeitschrift

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich

Gynäkologie-Kontrazeption-Menopause-Reproduktionsmedizin

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich OnlineFirst articles

16.11.2018 | Originalien

Endometriumdicke in der Sonographie – ein wichtiger Parameter der endometrialen Rezeptivität?

Regelhaft nutzen Reproduktionsmediziner die Sonographie, um die Endometrium(EM)-Dicke vor Embryotransfer (ET) zu beurteilen und diesen Parameter dann als prognostischen Faktor für das Implantationsverhalten zu verwenden. Allerdings sind das …

08.11.2018 | Originalien

Pubertas tarda bei hypogonadotropem Hypogonadismus

Abklärung, Betreuung, späterer Kinderwunsch

Die Pubertät leitet von der Kindheit ins Erwachsenenalter über. Die Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse ist während der fetalen und neonatalen Entwicklung aktiviert und fällt danach bis zur Pubertät in eine Ruhephase. Die Pubertät beginnt mit …

12.06.2018 | Originalien

Der Effekt von Wachstumshormon auf die menschlichen Alterungsprozesse. Teil 2

Eine große Anzahl von Studien weist auf die signifikante Reduktion der Wachstumshormonsekretion und der damit zusammenhängenden IGF-1-Plasmaspiegel während des menschlichen Alterungsprozesses hin. Dies geht mit der Erniedrigung von Muskelmasse …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Das Journal für gynäkologische Endokrinologie veröffentlicht Originalarbeiten, Übersichten, Fallberichte, Kurzberichte sowie Kommentare aus allen Bereichen, die Assistierte Reproduktion, Kontrazeption und Menopause betreffen. Experimentelle Untersuchungen sollten einen direkten klinischen Bezug aufweisen. Das Journal versteht sich als praxisorientiertes Fortbildungsmagazin und möchte Aktualität und Wissen vermitteln. Namhafte Experten kommen zu Wort und beleuchten Schwerpunkte des Praxisalltags. Dadurch soll die Einbindung neuester Erkenntnisse in die tägliche Routinearbeit erleichtert werden.

Weitere Informationen