Skip to main content

Endokrinologie und Reproduktionsmedizin | Zeitschrift

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich

Gynäkologie-Kontrazeption-Menopause-Reproduktionsmedizin

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich OnlineFirst articles

06.02.2023 | Empfehlungen und Stellungnahmen von Fachgesellschaften

Empfehlungen der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation zu Ernährung und Lebensstil bei Gicht und Hyperurikämie – Update 2022

Mit einer Prävalenz von 2–3 % ist die Gicht die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung in Europa und Nordamerika und zeigt eine steigende Inzidenz mit Alter und Wohlstand. Das macht die Gicht nicht nur zu einem allgemeinmedizinischen und …

Open Access 02.02.2023 | Originalien

Long COVID – eine neue Herausforderung in der Medizin: Fokus auf Schwangerschaft und Stillzeit

Long COVID wurde als eine neue Multiorganerkrankung beschrieben, die bei Frauen häufiger auftritt als bei Männern. Schwangere und stillende Frauen sind eine spezielle Untergruppe von Patienten, die bei einer Long-COVID-Erkrankung zu …

31.01.2023 | Originalien

Hormonersatztherapie in den Wechseljahren – ist das noch State of the Art?

Die Hormonersatztherapie (HRT) stellt eine einzigartige Therapiemöglichkeit dar. Es ist jedoch zu beachten, dass Indikationen, Dauer, Dosierung, Komorbiditäten, Risikofaktoren und Kontraindikationen im Vorhinein kritisch betrachtet und …

Open Access 30.01.2023 | Originalien

Fertilitätserhalt – State of the Art in Österreich

Es ist essenziell, Frauen und Männer vor einer gonadotoxischen Therapie über mögliche fertilitätsprotektive Maßnahmen aufzuklären und diese anzubieten. Eine frühzeitige Vorstellung seitens der Onkolog:innen kann den Patientinnen Bedenkzeit und …

23.09.2022 | Originalien

Factors Affecting Female Infertility in the Population of Gujarat (India): A Comprehensive Study

Infertility affects 1 out of 6 couples of the world population and has multifactorial etiologies. The aim of the present study is to identify the correlation between some causative factors and female infertility. The detailed proforma with …

Über diese Zeitschrift

Das Journal für gynäkologische Endokrinologie veröffentlicht Originalarbeiten, Übersichten, Fallberichte, Kurzberichte sowie Kommentare aus allen Bereichen, die Assistierte Reproduktion, Kontrazeption und Menopause betreffen. Experimentelle Untersuchungen sollten einen direkten klinischen Bezug aufweisen. Das Journal versteht sich als praxisorientiertes Fortbildungsmagazin und möchte Aktualität und Wissen vermitteln. Namhafte Experten kommen zu Wort und beleuchten Schwerpunkte des Praxisalltags. Dadurch soll die Einbindung neuester Erkenntnisse in die tägliche Routinearbeit erleichtert werden.

Metadaten
Titel
Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich
Abdeckung
Volume 27/2017 - Volume 32/2022
Verlag
Springer Vienna
Elektronische ISSN
1996-1553
Print ISSN
1997-6690
Zeitschriften-ID
41974