Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

22.02.2018 | MKÖ | Ausgabe 1/2018

Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018

Empfehlungen zum Management von Sexualstörungen bei Männern

Zeitschrift:
Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Dr. med. Thomas Seyrich, Markus Martin

Zusammenfassung

Die erektile Dysfunktion kann verschiedene Ursachen haben. Sie bedarf einer empathischen Exploration der Betroffenen, unterstützt durch Fragebögen, Ultraschall und Labor. Neben der Therapie mit Medikamenten, SKAT (Schwellkörperautoinjektionstherapie) und Vakuumpumpe hat die Physiotherapie des Beckenbodens einen hohen Stellenwert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Bildnachweise