Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2017 | Originalien | Ausgabe 2/2017

Pädiatrie & Pädologie 2/2017

Die Sonde – das „notwendige Übel“ am Weg zur Oralität

Zeitschrift:
Pädiatrie & Pädologie > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Marguerite Dunitz-Scheer, Sabine Marinschek
Wichtige Hinweise
Literatur bei den Autoren sowie unter www.​notube.​com.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beleuchtet die Sondenernährung im Kindesalter und weist auf Vor- sowie mögliche Nachteile aus medizinischer, aber auch psychosozialer Sicht hin. Die Entwicklung einer Sondendependenz als unintendierte Folge einer temporären Sondenernährung und die daraus resultierende Notwendigkeit der Sondenentwöhnung sowie die Rolle des niedergelassenen Kinderfacharztes werden thematisiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Pädiatrie & Pädologie 2/2017Zur Ausgabe