Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie 2/2017

01.04.2017 | Originalien

Die Sonde – das „notwendige Übel“ am Weg zur Oralität

verfasst von: Marguerite Dunitz-Scheer, Sabine Marinschek

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie | Ausgabe 2/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Dieser Artikel beleuchtet die Sondenernährung im Kindesalter und weist auf Vor- sowie mögliche Nachteile aus medizinischer, aber auch psychosozialer Sicht hin. Die Entwicklung einer Sondendependenz als unintendierte Folge einer temporären Sondenernährung und die daraus resultierende Notwendigkeit der Sondenentwöhnung sowie die Rolle des niedergelassenen Kinderfacharztes werden thematisiert.
Metadaten
Titel
Die Sonde – das „notwendige Übel“ am Weg zur Oralität
verfasst von
Marguerite Dunitz-Scheer
Sabine Marinschek
Publikationsdatum
01.04.2017
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Pädiatrie & Pädologie / Ausgabe 2/2017
Print ISSN: 0030-9338
Elektronische ISSN: 1613-7558
DOI
https://doi.org/10.1007/s00608-017-0455-3