Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2015 | intensiv | Ausgabe 10/2015

ProCare 10/2015

Die Entscheidung bleibt individuell

Frühe parenterale oder enterale Ernährung bei Intensivpatienten

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 10/2015
Autoren:
Prof. Dr. Uwe Janssens, Prof. Dr. Wilfred Druml
Metabolische Folgen einer schweren Erkrankung haben für die mittel- und langfristige Prognose kritisch kranker Patienten eine erhebliche Bedeutung. Der durch die Katabolie bedingte Verlust an Muskelmasse und Funktionsproteinen führt zu einer verstärkten Anfälligkeit für nosokomiale Infektionen, einer erschwerten Entwöhnung vom Respirator und einer verzögerten Remobilisation [ 7]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2015

ProCare 10/2015 Zur Ausgabe