Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2012 | leitlinien für die praxis | Sonderheft 2/2012

Wiener klinische Wochenschrift 2/2012

Diabetischer Fuß

Zeitschrift:
Wiener klinische Wochenschrift > Sonderheft 2/2012
Autoren:
Monika Lechleitner, Heidemarie Abrahamian, Mario Francesconi
Wichtige Hinweise
Für den Ausschuss Leitlinien

Zusammenfassung

Die Leitlinien zum diabetischen Fuss-Syndrom nehmen Bezug auf die entsprechenden präventiven, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen im Rahmen der umfassenden Betreuung des Diabetikers. Die diabetische Neuropathie und die periphere arterielle Verschlusserkrankung sind von grundlegender pathophysiologischer Bedeutung in der Entwicklung des diabetischen Fuss-Syndroms. Die motorische Neuropathie kann zu Deformitäten und Fehlbelastungen führen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 2/2012

Wiener klinische Wochenschrift 2/2012 Zur Ausgabe

leitlinien für die praxis

Lebensstil: Diagnostik und Therapie

leitlinien für die praxis

Blutzuckerselbstkontrolle