Skip to main content
main-content

23.05.2019 | Dermatologie und Venerologie | Pharma News | Onlineartikel | Novartis Pharma GmbH

Von quälend bis entstellend

Autor:
Lydia Unger-Hunt
Für Betroffene ist die Urtikaria häufig mit einer hohen physischen und psychischen Belastung verbunden. Die Pathophysiologie ist zwar noch nicht restlos geklärt, doch neue Therapiemaßnahmen erlauben oftmals eine rasche und vollständige Symptomfreiheit oder zumindest die Linderung der quälenden Symptomatik.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise