Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: hautnah 1/2019

26.03.2019 | Dermatologie und Venerologie | Fallbericht

Das Ringerohr der etwas anderen Art

verfasst von: Dr. H. Gärtner, C. S. L. Müller, S. L. Becker, A. Bozzato

Erschienen in: hautnah | Ausgabe 1/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Wir berichten über den Fall eines 19-jährigen Mannes mit rezidivierenden, kreisförmigen und groblamellär geschuppten Hautveränderungen. Anamnestisch war der Patient in seiner Freizeit als Ringer tätig. Nach zunächst frustraner antibiotischer Lokaltherapie konnte im Rahmen einer spezifischen dermatologischen Diagnostik eine Tinea corporis gladiatorum gesichert werden. Unter der leitliniengerechten Therapie für Dermatophytosen mittels systemischer Gabe von Fluconazol sowie einer Lokaltherapie mit Ciclopiroxolamin und Ketoconazol konnte eine schnelle Befundbesserung erwirkt werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Deutsche Dermatologische Gesellschaft, Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (2009) Tinea der freien Haut. Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft. (AWMF-Leitlinien-Register Nr. 013/002 Gültigkeit abgelaufen am 31.12.2013, Fertigstellung des Updates geplant für den 31.12.2017) Deutsche Dermatologische Gesellschaft, Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (2009) Tinea der freien Haut. Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft. (AWMF-Leitlinien-Register Nr. 013/002 Gültigkeit abgelaufen am 31.12.2013, Fertigstellung des Updates geplant für den 31.12.2017)
2.
Zurück zum Zitat Patel R (2015) MALDI-TOF MS for the diagnosis of infectious diseases. Clin Chem 61(1):100–111 CrossRef Patel R (2015) MALDI-TOF MS for the diagnosis of infectious diseases. Clin Chem 61(1):100–111 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Panda A et al (2015) MALDI-TOF mass spectrometry for rapid identification of clinical fungal isolates based on ribosomal protein biomarkers. J Microbiol Methods 109:93–105 CrossRef Panda A et al (2015) MALDI-TOF mass spectrometry for rapid identification of clinical fungal isolates based on ribosomal protein biomarkers. J Microbiol Methods 109:93–105 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Beller M, Gessner BD (1994) An outbreak of tinea corporis gladiatorum on a high school wrestling team. J Am Acad Dermatol 31(2.1):197–201 CrossRef Beller M, Gessner BD (1994) An outbreak of tinea corporis gladiatorum on a high school wrestling team. J Am Acad Dermatol 31(2.1):197–201 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Adams BB (2002) Tinea corporis gladiatorum. J Am Acad Dermatol 47(2):286–290 CrossRef Adams BB (2002) Tinea corporis gladiatorum. J Am Acad Dermatol 47(2):286–290 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Adams BB (2002) Dermatologic disorders of the athlete. Sports Med 32(5):309–321 CrossRef Adams BB (2002) Dermatologic disorders of the athlete. Sports Med 32(5):309–321 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Wilson EK et al (2013) Cutaneus infections in wrestlers. Sports Health 5(5):423–437 CrossRef Wilson EK et al (2013) Cutaneus infections in wrestlers. Sports Health 5(5):423–437 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Ergin S et al (2006) An experience from an outbreak of tinea capitis gladiatorum due to Trichophyton tonsurans. Clin Exp Dermatol 31(2):212–214 CrossRef Ergin S et al (2006) An experience from an outbreak of tinea capitis gladiatorum due to Trichophyton tonsurans. Clin Exp Dermatol 31(2):212–214 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Kohl TD, Lisney M (2000) Tinea gladiatorum: wrestling’s emerging foe. Sports Med 29(6):439–447 CrossRef Kohl TD, Lisney M (2000) Tinea gladiatorum: wrestling’s emerging foe. Sports Med 29(6):439–447 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Ziegler W, Lempert S, Goebeler M, Kolb-Mäurer A (2016) Tinea capitis: Erregerspektrum und Epidemiologie im zeitlichen Wandel. J Dtsch Dermatol Ges 14(8):818–826 PubMed Ziegler W, Lempert S, Goebeler M, Kolb-Mäurer A (2016) Tinea capitis: Erregerspektrum und Epidemiologie im zeitlichen Wandel. J Dtsch Dermatol Ges 14(8):818–826 PubMed
Metadaten
Titel
Das Ringerohr der etwas anderen Art
verfasst von
Dr. H. Gärtner
C. S. L. Müller
S. L. Becker
A. Bozzato
Publikationsdatum
26.03.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
hautnah / Ausgabe 1/2019
Print ISSN: 1866-2250
Elektronische ISSN: 2192-6484
DOI
https://doi.org/10.1007/s12326-018-0302-8

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

hautnah 1/2019 Zur Ausgabe

https://www.gesundheitswirtschaft.at

Mit den beiden Medien ÖKZ und QUALITAS unterstützt Gesundheitswirtschaft.at das Gesundheitssystem durch kritische Analysen und Information, schafft Interesse für notwendige Veränderungen und fördert Initiative. Die ÖKZ ist seit 1960 das bekannteste Printmedium für Führungskräfte und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitssystem. Die QUALITAS verbindet seit 2002 die deutschsprachigen Experten und Praktiker im Thema Qualität in Gesundheitseinrichtungen.

zur Seite

www.pains.at

P.A.I.N.S. bietet vielfältige und aktuelle Inhalte in den Bereichen Palliativmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin. Die Informationsplattform legt einen besonderen Schwerpunkt auf hochwertige Fortbildung und bietet Updates und ausgewählte Highlight-Beiträge aus Schmerznachrichten und Anästhesie Nachrichten.

zur Seite

App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

zur Seite mit allen Details