Skip to main content
main-content

23.09.2019 | Dermatologie und Venerologie | Pharma News | Onlineartikel | AbbVie

Mittelschwere bis schwere Plaque-Psoriasis

Erscheinungsfreie Haut mit IL-23-Blocker bei der Mehrzahl der Patienten erreichbar

Ein wesentliches Zytokin in der Pathophysiologie der Psoriasis ist Interleukin 23 (IL-23). Substanzen, die dieses Zytokin selektiv blockieren, haben hohe und anhaltende Ansprechraten, wie sie bisher mit etablierten Therapien nicht gesehen wurden. Mit Risankizumab, dem jüngsten selektiven IL-23-Inhibitor, haben in den klinischen Studien nach 52 Wochen 60 % der Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis bei gutem Sicherheitsprofil eine komplett erscheinungsfreie Haut (PASI 100) und 80 % eine nahezu erscheinungsfreie Haut (PASI 90) erreicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise