Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2015 | Psychiatrie | Ausgabe 3/2015

psychopraxis. neuropraxis 3/2015

Der Psychiatrische Not- und Krisendienst in Kärnten

Geschichte, Trends und Entwicklungen

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 3/2015
Autoren:
MAS Prim. Mag. Dr. Herwig Oberlerchner, Prim. Dr. Christa Radoš

Zusammenfassung

Im Jahr 1995 wurde im Bundesland Kärnten der psychiatrische Not- und Krisendienst gegründet. Die Entwicklung dieses wichtigen und gut vernetzten Beitrages zur sozialpsychiatrischen Versorgung in Kärnten wird im vorliegenden Bericht ebenso dargestellt wie die aktuelle Statistik, die Arbeit im Alltag und weitere Entwicklungen. Als präventive therapeutische Ansätze bei schwer zu behandelnden PatientInnen sind neben anderen das „Prophetenteam“ und das „Projekt Lichtblick“ zur fixen Institution geworden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

psychopraxis. neuropraxis 3/2015 Zur Ausgabe