Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 4/2021

08.11.2021 | Aktuelle Bilder

Der doppelte Pylorus: Rupturierte Duplikationszyste des Duodenums

verfasst von: MSc Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schima, Attila Molnar

Erschienen in: Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen | Ausgabe 4/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Eine 40-jährige Patientin wurde wegen krampfartiger Oberbauchbeschwerden zu einer Gastroskopie zugewiesen. Anamnestisch bestand bei der Patientin eine Lactoseintoleranz. Eine 5 Jahre zuvor durchgeführte Gastroskopie zeigte keine Auffälligkeiten. Diesmal fand sich unterhalb des Pylorus eine zweite Öffnung, welche knapp nicht passierbar war. Am Bulbusboden fand sich eine weiche Vorwölbung (Abb.  1). Die Patientin wurde daher zur weiteren Abklärung unter dem Verdacht auf das Vorliegen einer Fistel auswärts zu einer Computertomographie zugewiesen, die keine Auffälligkeiten zeigte. Es wurde daraufhin interdisziplinär festgelegt, die Patientin einem Doppelkontrast-Magen-Duodenum-Röntgen zu unterziehen. Dabei fand sich eine intramurale zystische Läsion im Bulbus duodeni (Abb.  2) von ca. 2 cm Durchmesser, welche neben dem Pylorus eine Fistel-artige Verbindung zum Magenantrum aufwies. Dies erklärte auch den Eindruck eines zweiten „Pylorus“ bei der Gastroskopie (Abb.  1).
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Shah PA, Saluja S, Cowles RA (2021) Duodenal duplication dyst. J Gastrointest Surg 25:1635–1637 CrossRef Shah PA, Saluja S, Cowles RA (2021) Duodenal duplication dyst. J Gastrointest Surg 25:1635–1637 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Dusunceli Atman E, Erden A, Ustuner E, Uzun C, Bektas M (2015) MRI findings of intrinsic and extrinsic duodenal abnormalities and variations. Korean J Radiol 16:1240–1252 CrossRef Dusunceli Atman E, Erden A, Ustuner E, Uzun C, Bektas M (2015) MRI findings of intrinsic and extrinsic duodenal abnormalities and variations. Korean J Radiol 16:1240–1252 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Gjeorgjievski M, Manickam P, Ghaith G, Cappell MS: Safety and efficacy of endoscopic therapy for nonmalignant duodenal duplication cysts: Case report and comprehensive review of 28 cases reported in the literature. Medicine (Baltimore) 2016; 95: e3799. Gjeorgjievski M, Manickam P, Ghaith G, Cappell MS: Safety and efficacy of endoscopic therapy for nonmalignant duodenal duplication cysts: Case report and comprehensive review of 28 cases reported in the literature. Medicine (Baltimore) 2016; 95: e3799.
4.
Zurück zum Zitat Grewal S, Behniwal N, Kaur J, Mann R, Rao R (2021) Cancer arising in a duodenal duplication cyst: A rare genetic anomaly. Cureus 13:e14782 PubMedPubMedCentral Grewal S, Behniwal N, Kaur J, Mann R, Rao R (2021) Cancer arising in a duodenal duplication cyst: A rare genetic anomaly. Cureus 13:e14782 PubMedPubMedCentral
5.
Zurück zum Zitat Kurien RT, Chowdhury SD, Unnikrishnan LS et al (2014) Endoscopic treatment of a duodenal duplication cyst. Endoscopy 46:E583–584 CrossRef Kurien RT, Chowdhury SD, Unnikrishnan LS et al (2014) Endoscopic treatment of a duodenal duplication cyst. Endoscopy 46:E583–584 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Chen JJ, Lee HC, Yeung CY, Chan WT, Jiang CB, Sheu JC (2010) Meta-analysis: the clinical features of the duodenal duplication cyst. J Pediatr Surg 45:1598–1606 CrossRef Chen JJ, Lee HC, Yeung CY, Chan WT, Jiang CB, Sheu JC (2010) Meta-analysis: the clinical features of the duodenal duplication cyst. J Pediatr Surg 45:1598–1606 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Stannard MW, Currarino G, Splawski JB (1993) Congenital double pylorus with accessory pyloric channel communicating with an intraluminal duplication cyst of the duodenum. Pediatr Radiol 23:48–50 CrossRef Stannard MW, Currarino G, Splawski JB (1993) Congenital double pylorus with accessory pyloric channel communicating with an intraluminal duplication cyst of the duodenum. Pediatr Radiol 23:48–50 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Bender MD, Soffa DJ (1975) Acquired double pylorus: a case report. Radiology 116:325–326 CrossRef Bender MD, Soffa DJ (1975) Acquired double pylorus: a case report. Radiology 116:325–326 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Jamshidnejad J, Koehler RE, Narayan D (1978) Double channel pylorus. AJR Am J Roentgenol 130:1047–1050 CrossRef Jamshidnejad J, Koehler RE, Narayan D (1978) Double channel pylorus. AJR Am J Roentgenol 130:1047–1050 CrossRef
Metadaten
Titel
Der doppelte Pylorus: Rupturierte Duplikationszyste des Duodenums
verfasst von
MSc Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schima
Attila Molnar
Publikationsdatum
08.11.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen / Ausgabe 4/2021
Print ISSN: 1728-6263
Elektronische ISSN: 1728-6271
DOI
https://doi.org/10.1007/s41971-021-00114-9