Skip to main content
main-content

26.06.2020 | Pharma News | Onlineartikel | Sanofi

Ask the Expert

Der ältere Patient

Auch wenn die Betreuung älterer Patienten im medizinischen Alltag zur Routine gehört, erfordert die Behandlung gerade dieser Personengruppe großes Fingerspitzengefühl. Kompromisse, die man aufgrund von Mulitimorbidität, Polypharmazie oder einer mangelhaften Compliance mitunter eingehen muss, lassen die erwünschten therapeutischen Zielwerte damit oft in weite Ferne rücken. Dabei kann man, bei entsprechendem Patientenmanagement, durchaus zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Die Ärzte Woche hat vier Expertinnen und Experten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Gespräch gebeten. Zur Insulintherapie bei älteren Diabetespatienten gibt, neben dem niedergelassenen Internisten und Diabetologen Dr. Michael Kuhrs aus Hannover (Deutschland), auch der Allgemeinmediziner Dr. Josef Meier aus Paderborn-Wewer (Deutschland) seine Erfahrungen weiter. Prof. Dr. Ingrid Pabinger-Fasching von der Abteilung für Hämostaseologie an der MedUni­Wien (Österreich) berichtet über die Thromboseprophylaxe und der Anästhesist Dr.­ Konrad Maurer vom Institut für interventionelle Schmerzmedizin, Zürich (Schweiz) spricht über die Anwendung von­Novalgin® in der Schmerztherapie älterer Patienten. Die gemeinsame Conclusio der Experten: Neben der Behandlung akuter Beschwerden sei es auch für die Prävention von­ Folgeschäden im fortgeschrittenen Lebensalter keineswegs zu spät.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise