Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 3/2013

01.03.2013 | pflegepraxis / diabetes

Demenzerkrankung bei Diabetes mellitus

Herausforderungen in der Pflege

verfasst von: Verena Stöglehner, Sigrid Winklehner, MSc Barbara Semlitsch

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 3/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Mit der stets steigenden Lebenserwartung der Menschen steigt zugleich auch das Risiko von „Mehrfacherkrankungen“ wie beispielsweise Diabetes mellitus und Demenz. Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine durch Insulinmangel oder verminderte Insulinempfindlichkeit bedingte, chronische Störung des Glukosestoffwechsels. Der Blutzuckerspiegel ist erhöht, die Blutzuckerverfügbarkeit jedoch erniedrigt. Es sind erhebliche Folgeerkrankungen möglich (Menche, 2007, S. 876). …
Literatur
Zurück zum Zitat Heyne-Kühn, Manuela; Hug, Andrea; Burkhard, Werner (2011): Psychische Belastung und Beanspruchung Pflegender in der Schwerstpflege. In PrInterNet, 04/11, S. 233–251 Heyne-Kühn, Manuela; Hug, Andrea; Burkhard, Werner (2011): Psychische Belastung und Beanspruchung Pflegender in der Schwerstpflege. In PrInterNet, 04/11, S. 233–251
Zurück zum Zitat Menche, Nicole (2007): Pflege Heute, Lehrbuch für Pflegeberufe, 4. Aufl., Langen/Hessen, Urban und Fischer Menche, Nicole (2007): Pflege Heute, Lehrbuch für Pflegeberufe, 4. Aufl., Langen/Hessen, Urban und Fischer
Zurück zum Zitat Stöglehner, Verena (2012): Herausforderungen der Pflege — Demenzerkrankung bei Diabetes mellitus, Fachbereichsarbeit zur Erlangung des Diploms für Gesundheits- und Krankenpflege. Stöglehner, Verena (2012): Herausforderungen der Pflege — Demenzerkrankung bei Diabetes mellitus, Fachbereichsarbeit zur Erlangung des Diploms für Gesundheits- und Krankenpflege.
Metadaten
Titel
Demenzerkrankung bei Diabetes mellitus
Herausforderungen in der Pflege
verfasst von
Verena Stöglehner
Sigrid Winklehner
MSc Barbara Semlitsch
Publikationsdatum
01.03.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 3/2013
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-013-0041-2