Skip to main content
main-content

08.02.2017 | Demenz | Onlineartikel

DFP-Literaturstudium:Differenzialdiagnose demenzieller Erkrankungen

Es wird geschätzt, dass in Österreich derzeit über 100.000 Menschen mit einer demenziellen Erkrankung leben. Die Neuerkrankungsrate wird auf ca. 24.000/Jahr geschätzt. Unterschieden werden primäre Demenzformen, deren Ursache neurodegenerative Veränderungen sind. Die primären Formen machen ca. 90 % aller Demenzfälle bei über 65-Jährigen aus.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen