Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2021 | Infektiologie | Ausgabe 1-2/2021

ProCare 1-2/2021

COVID-19: Männer sind häufiger schwerer krank

Verschiedene Erklärungsmodelle, aber noch keine eindeutige Ursache identifiziert

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 1-2/2021
Autoren:
Hardy-Thorsten Panknin, Prof. Dr. Stefan Schröder
Die durch das neue SARS-CoV-2-Virus ausgelöste Pandemie hat innerhalb eines Jahres zu etwa 72 Millionen Erkrankungsfällen und etwa 1,6 Millionen Todesfällen geführt. In der ersten Welle der Pandemie haben einige Studien eine höhere Erkrankungsschwere und Mortalität bei erwachsenen Männern erkennen lassen. Die Ursachen hierfür sind aktuell noch unklar. Eine Arbeitsgruppe aus London hat als Basis für eine diesbezügliche Untersuchung weltweit publizierte Daten ausgewertet. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für ProCare kostenpflichtig

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2021

ProCare 1-2/2021 Zur Ausgabe

Pflege & Wissenschaft

Cochrane Pflegeforum