Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 1-2/2022

01.02.2022 | PFLEGE & WISSENSCHAFT

Cochrane Pflegeforum

Ein Beitrag zum Transfer: Praxis — Forschung — Praxis

verfasst von: BScN, MScN Martin Fangmeyer

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 1-2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Abstract

In der Praxis stellen sich häufig Fragen zur optimalen Pflege und Versorgung von Patientinnen und Patienten oder Klientinnen und Klienten. Um State-of-the-Art zu arbeiten, können Studien einen wertvollen Beitrag zur klinischen Entscheidungsfindung leisten. Für Praktikerinnen und Praktiker ist es allerdings oft schwierig, Studien zu finden, deren Güte zu bewerten und die Ergebnisse entsprechend zusammenzufassen. An der Universität für Weiterbildung Krems übernimmt das Evidenzbasierte Informationszentrum für Pflegende die Aufgabe, Fragen von Kolleginnen und Kollegen auf der Grundlage der Ergebnisse aus den besten verfügbaren internationalen Studien zu beantworten. Eine Informationsspezialistin sucht zu jeder Frage nach Artikeln aus mehreren Datenbanken. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Erfahrung im Pflegebereich bewerten die Qualität der gefundenen Studien und fassen die Ergebnisse in kompakter Form zusammen. Die so erstellten wissenschaftlichen Übersichtsarbeiten können und sollen die klinische Entscheidungsfindung unterstützen.
In einer Kooperation zwischen dem Evidenzbasierten Informationszentrum für Pflegende und Springer Pflege werden in einer neuen Artikelserie die Ergebnisse ausgewählter Übersichtsarbeiten vorgestellt und in einem Kommentar von praktisch Pflegenden bzw. Pflegeexpertinnen oder experten diskutiert. Der erste Beitrag stellt diese Artikelserie vor, gibt einen Ausblick auf geplante Themen, informiert über die Methoden der Erstellung der Übersichtarbeiten und vermittelt, wie die Praxiskommentare entstehen.
Literatur
Zurück zum Zitat Behrens J., & Langer, Gero. (2010). Evidence-based nursing: vertrauensbildende Entzauberung der „Wissenschaft“; qualitative und quantitative Methoden bei täglichen Pflegeentscheidungen. Verlag Hans Huber: Bern Behrens J., & Langer, Gero. (2010). Evidence-based nursing: vertrauensbildende Entzauberung der „Wissenschaft“; qualitative und quantitative Methoden bei täglichen Pflegeentscheidungen. Verlag Hans Huber: Bern
Zurück zum Zitat Wilkinson, J. (2012). Das Pflegeprozess-Lehrbuch. Verlag Hans Huber: Bern Wilkinson, J. (2012). Das Pflegeprozess-Lehrbuch. Verlag Hans Huber: Bern
Zurück zum Zitat Dornheim, J., Maanen, H van., / Meyer, J A., / Remmers, H., Schöninger, U., Schwerdt, R. & Wittneben, K (1999): Pflegewissenschaft als Praxiswissenschaft und Handlungswissenschaft. Pflege & Gesellschaft, 4(4): 73–79. Dornheim, J., Maanen, H van., / Meyer, J A., / Remmers, H., Schöninger, U., Schwerdt, R. & Wittneben, K (1999): Pflegewissenschaft als Praxiswissenschaft und Handlungswissenschaft. Pflege & Gesellschaft, 4(4): 73–79.
Zurück zum Zitat LoBiondo-Wood, G. & Haber, J. (1996). Pflegeforschung: Methoden, kritische Einschätzung und Anwendung. Ullstein Mosby: Berlin LoBiondo-Wood, G. & Haber, J. (1996). Pflegeforschung: Methoden, kritische Einschätzung und Anwendung. Ullstein Mosby: Berlin
Zurück zum Zitat Schewior-Popp, S., Sitzmann F. & Ullrich L. (2017) Thiemes Pflege. Das Lehrbuch für Pflegende in der Ausbildung. Georg Thieme Verlag KG Verlag. Schewior-Popp, S., Sitzmann F. & Ullrich L. (2017) Thiemes Pflege. Das Lehrbuch für Pflegende in der Ausbildung. Georg Thieme Verlag KG Verlag.
Zurück zum Zitat Brandenburg, H. (2005). Wie gelangt neues Wissen in die Praxis? Pflegewissenschaft, 09, 464–471. Brandenburg, H. (2005). Wie gelangt neues Wissen in die Praxis? Pflegewissenschaft, 09, 464–471.
Zurück zum Zitat Hantikainen, V. & Huth, M. (2007). Theorie und Praxis im Zusammenspiel. Lebensqualität, 04/2007, 30–33. Hantikainen, V. & Huth, M. (2007). Theorie und Praxis im Zusammenspiel. Lebensqualität, 04/2007, 30–33.
Zurück zum Zitat Borah, R., Brown, A. W., Capers, P. L. & Kaiser, K. A. (2017). Analysis of the time and workers needed to conduct systematic reviews of medical interventions using data from the PROSPERO registry. BMJ Open, 7, e012545. CrossRef Borah, R., Brown, A. W., Capers, P. L. & Kaiser, K. A. (2017). Analysis of the time and workers needed to conduct systematic reviews of medical interventions using data from the PROSPERO registry. BMJ Open, 7, e012545. CrossRef
Metadaten
Titel
Cochrane Pflegeforum
Ein Beitrag zum Transfer: Praxis — Forschung — Praxis
verfasst von
BScN, MScN Martin Fangmeyer
Publikationsdatum
01.02.2022
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 1-2/2022
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-022-1523-x