Skip to main content
main-content

14.05.2018 | Cannabinoidtherapie | Pharma News | Onlineartikel | Bionorica ethics

Historische Entwicklung - Cannabis indica 1839

Der Medizinalhanf wurde bereits 2737 vor Christus das erste Mal als Heilpflanze schriftlich in China erwähnt. Er eroberte von da aus Indien und die persisch-islamische Welt, bevor er Europa Ende des 18. Jahrhunderts erreichte. Es waren vorwiegend Ärzte aus den Kolonialmächten Frankreich und England, die sich zunächst für den Einsatz der indischen Hanfpräparate in Europa interessierten. Die dazu benötigten Rohstoffe und Präparate wurden in beachtlichen Mengen aus den Kolonien nach Europa importiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise