Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.12.2021 | DFP-Fortbildung

Behandlung der kongenitalen und frühkindlichen Katarakt

Zeitschrift:
Spektrum der Augenheilkunde
Autor:
Prof. Dr. Wolf A. Lagrèze
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

F. Grehn, Würzburg

Unter ständiger Mitarbeit von:

H. Helbig, Regensburg
W.A. Lagrèze, Freiburg
U. Pleyer, Berlin
B. Seitz, Homburg/Saar

Zusammenfassung

Der erfolgreiche Ausgang einer Behandlung der Linsentrübung im Säuglings- und Kindesalter hängt von vielen Faktoren ab. Von Bedeutung ist, dass die Therapie in eine Phase fällt, in der weder das Auge, noch die Sehbahn und der visuelle Kortex ausgereift sind. Diese Übersichtsarbeit fasst den aktuellen Wissenstand zusammen und gibt einen Überblick über die Epidemiologie, die Ursachen und klinischen Formen, die Früherkennung und v. a. die Therapieoptionen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Beachtung zeitkritischer Entwicklungsstufen gerichtet, nach denen sich die Therapiekonzepte richten. Komplikationen wie Amblyopie oder das Glaukom werden ausführlich diskutiert. Neben operativen Aspekten wird viel Gewicht auf die orthoptisch-refraktive Nachsorge gelegt, deren Qualität und Ausführung der wesentliche Prädiktor für ein gutes funktionelles Ergebnis sind.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für kostenpflichtige Inhalte

Literatur
Über diesen Artikel