Skip to main content
Erschienen in:

01.12.2019 | Editorial

Aufmüpfig sein!

Reflexion und Aufforderung zur Eigenständigkeit

verfasst von: Verena Kienast

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin | Ausgabe 6/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Anpassung ist eine ambivalente Entwicklung. Sie ist bis zu einem gewissen Grad Voraussetzung für ein friedliches Miteinander und den gemeinsamen Weg. Sie führt aber, besonders im Übermaß, zum Stillstand bzw. zur Fremdbestimmung. In vielen Fällen ist Anpassung auch Ausdruck von Bequemlichkeit bis zur Lethargie und sie schaltet über kurz oder lang das selbstständige Denken aus. Das nützt jenen, die ihre Macht mithilfe dieser angepassten Masse festigen können, und es scheint offenkundig zu sein, dass die Grenzen einer produktiven Anpassung dann bereits weit überschritten sind. …
Metadaten
Titel
Aufmüpfig sein!
Reflexion und Aufforderung zur Eigenständigkeit
verfasst von
Verena Kienast
Publikationsdatum
01.12.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Wiener klinisches Magazin / Ausgabe 6/2019
Print ISSN: 1869-1757
Elektronische ISSN: 1613-7817
DOI
https://doi.org/10.1007/s00740-019-00321-4

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

Wiener klinisches Magazin 6/2019 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama