Skip to main content
main-content

Inhalte aus Allgemeinmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

25.05.2018 | Praxis und Beruf

Für "Lehrpraxis neu" fehlen noch Ordinationen

Ab Jahresmitte rechnet man mit den ersten Praktikanten, die verpflichtend ein halbes Jahr Lehrpraxis für Allgemeinmedizin absolvieren müssen. Derzeit liegt die Anzahl der verfügbaren Ordinationen deutlich unter dem Bedarf.

08.05.2018 | Jungmediziner

Studieren im Ausland: Berichte von draußen

Das Studium der Medizin setzt neben Talent und Durchhaltvermögen Ehrgeiz voraus. Wer seine Komfortzone verlässt und Erfahrungen im Ausland sammelt, hat gute Chancen auf eine bemerkenswerte Karriere.

24.04.2018 | IT für Ärzte

Schlüsselfragen zur IT-Sicherheit

Die neue Datenschutz-Grundverordnung bedeutet mehr Arbeit für die Ärzte, aber sie bringt auch mehr Rechte für die Patienten. Mit Stichproben-Kontrollen der Datenschutzbehörde ist allerdings zu rechnen.

24.04.2018 | IT für Ärzte

DSGVO: Gelassene Niedergelassene

Die im April 2016 vom Europäischen Parlament beschlossene Datenschutzgrundverordnung greift ab 25. Mai 2018 in Österreich für niedergelassenen Ärzte. Wir erläutern, wie man bequem Richtlinien-konforme Dokumente erstellen kann.

24.04.2018 | Praxis und Beruf

Hohes Vertrauen in die Arztempfehlung

Die Skepsis ist bei vielen Patienten groß: Anstelle synthetischer Medikamente bevorzugen sie oft nicht-verschreibungspflichtige Präparate aus der Naturheilkunde. Doch die Begeisterung für diesbezügliche Empfehlungen ist unter Österreichs...

17.04.2018 | Praxis und Beruf

Gesund führen macht Freu(n)de

Eine Führungskraft gibt zwar die Richtung vor, ist aber auch Teil eines Teams, das tagtäglich miteinander arbeitet. Bei dieser wichtigen Aufgabe spielen Skills wie Motivation, Wertschätzung, aber auch Kritisieren, eine wichtige Rolle.

09.04.2018 | Praxis und Beruf

Bei Laptops hat es "getockt"

Neue Prozessoren geben Notebooks des Jahrgangs 2018 bisher unbekannte Kraft und Schnelligkeit. Dazu kommen farbkräftige Displays mit beeindruckender Schärfe. Wir haben uns eines der ersten Exemplare der neuen Notebook-Generation angesehen.

08.04.2018 | Praxis und Beruf

Extra-Kanal für schnelles WLAN

Sofern es funktioniert, ist WLAN eine feine Sache. Doch wenn die drahtlosen Daten nur noch tröpfeln, dann werden die Nerven oftmals beansprucht. Ein neues Konzept soll das verhindern.

29.03.2018 | Praxis und Beruf

Schuldenlast vor dem Ruhestand

Was tun, wenn ein Minus am Konto den geplanten Ruhestand gefährdet? Wichtig ist, dass alle Daten eingeholt und mögliche Schuldentilgungs- und Vermögensszenarien beleuchtet werden. Dabei sollte immer der Steuerberater hinzugezogen werden.

14.03.2018 | Praxis und Beruf | Ausgabe 11/2018

Medikationssicherheit: Fälschungssicher verschreiben

EU-weit werden in knapp einem Jahr neue Sicherheitsmerkmale für rezeptpflichtige Human-Arzneimittel eingeführt. Apotheken und Ärzte mit Hausapotheken müssen daher aufrüsten.

26.02.2018 | Praxis und Beruf | Ausgabe 9/2018

Faustrecht in der Ambulanz

Schlagen, Schimpfen, Beißen, Kratzen - derartige Entgleisungen gegenüber dem Krankenhauspersonal gehören mittlerweile zum alltäglichen „Umgangston“. Und es geht noch mehr.

19.02.2018 | Praxis und Beruf

Statt gehässigen Sprüchen: Bomben

International sind Ärzte weitaus gefährlicheren Situationen ausgesetzt als in heimischen Ambulanzen. In Syrien etwa ist der letzte Vorfall erst zwei Wochen her: Dort wurde das Owadi-Krankenhaus bei Luftangriffen zerstört. 

31.01.2018 | Gesundheitspolitik

Grenzen ziehen für Big Brother

Videoüberwachungen in Gesundheitseinrichtungen werfen immer wieder rechtliche Fragen auf. Was ist erlaubt? Was nicht? Was ist sonst zu beachten? Ein rechtlicher Überblick.

31.01.2018 | Praxis und Beruf

Lippenbekenntnisse

Die Spracheingabe-Möglichkeiten von heute lassen vor allem bei jenen Ärzten die Herzen höher schlagen, die auf keine eigene Schreibkraft zurückgreifen können. Wir haben SpeechMike Premium Air von Philips getestet.

30.01.2018 | Praxis und Beruf

Elektronischer Alleskönner

Ein Elektroauto für Afrika, das auf die Bedürfnisse der Bevölkerung zugeschnitten ist, die ländliche Struktur stärkt und die Wirtschaft ankurbelt: das aCar wurde auf der IAA in Frankfurt der Weltöffentlichkeit präsentiert.

30.01.2018 | Praxis und Beruf

Der echte Bergdoktor

Im Winter schwillt das Bergdorf Obertauern mit seinen 10.000 Hotelbetten auf 12.000 Einwohner an. Viele Skifahrer und Snowboarder auf den Pisten bedingen viele Unfälle. Etliche landen im Gipsraum von Dr. Aufmesser.

26.01.2018 | Praxis und Beruf

Umzug mit Hindernissen

Allgemeinmediziner Roman Haas hat sich etwas aufgebaut und finanziell einiges riskiert. Mit seiner Ordination ist er aus einer kleinen Mietwohnung in eine ehemalige Postfiliale mit 250 m² Fläche übergesiedelt.

25.01.2018 | Praxis und Beruf

Unerwünschtes Engagement

Der Wiener Chirurg Robert Mach kämpft um sein Ambulatorium für Endoskopie. Wichtige Akteure sind: die Ärztekammer für Wien, die Gebietskrankenkasse, der Verwaltungsgerichtshof - und die EU.

17.01.2018 | Praxis und Beruf

„Wir haben derzeit ein perfektes Umfeld für Aktien“

Vor allem Anleger in Aktien haben 2017 Gewinne eingefahren. Auch dieses Jahr sieht Klaus Niedermeier, Anlagestratege der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, ein gutes Umfeld für die Aktie.

11.01.2018 | Praxis und Beruf | Ausgabe 1-2/2018

Kryptominer zwingen Computer in die Knie

Ausbeuter sind im Kommen. Die Schadprogramme stehlen den Opfern Rechenleistung. Unternehmen scheinen besonders lohnenswerte Ziele für Kriminelle mit dieser Masche zu sein.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

30.06.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 27/2017

„Wurde Vermögen investiert, wird das berücksichtigt“

Was passiert mit der Ordination oder Zahnarztpraxis, wenn es zur Scheidung kommt? Welche Ansprüche hat der Ex-Gatte des Arztes? Wann bestehen Unterhaltsverpflichtungen? Dr. Ewald Maurer, Gerichtsvorsteher i. R. informiert.

23.06.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 26/2017

Auf Unbedarfte warten Fallen

Ein niedergelassener Arzt ist nicht nur für seine Patienten verantwortlich. Seinen Mitarbeitern ist er ebenso verpflichtet, etwa wenn es darum geht, diese zu fördern.

30.05.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 22/2017

Mitunter kann eine Indiskretion Leben retten

Die ärztliche Verschwiegenheit ist bei näherer Betrachtung nicht so streng zu beurteilen. Im Einzelfall mag die Wahrung der körperlichen Unversehrtheit überwiegen. Ein OGH-Urteil stützt diese Sichtweise.

22.05.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 21/2017

Mit Schuld, Scham und Selbstzweifel

Behandlungsfehler stellen für alle Beteiligte eine schwere Situation dar und können lang anhaltende und belastende Konsequenzen haben. Neben der fachlichen Aufarbeitung kommt dem angemessenen und empathischen Umgang mit den...

02.06.2017 | Herzinsuffizienz | Ausgabe 5/2017

ÖKG 2017: Telemonitoring bei Herzinsuffizienz

Die Herzinsuffizienz ist eine chronische lebensbedrohliche Erkrankung mit hohen Hospitalisierungs- und Wiederaufnahmeraten und häufigen ambulanten Behandlungen. Etwa 1-2 % der westlichen Erwachsenenpopulation leiden an einer...

29.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 1/2017

Cybersecurity: Die Ereignisse verbreiten sich explosionsartig

Je mehr unser Leben von moderner Datenübertragung abhängig wird, desto reizvoller – und für manche lukrativer – wird es, diese Übertragung zu manipulieren, zu stören und der eigentlichen Bestimmung zu entfremden. Hinzu kommt: Das...

27.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 5/2017

„Das hätte massive Auswirkungen auf die technisch-organisatorische Gestaltung“

Doppelte Identifizierung werde nicht kommen. Stattdessen werde die Sicherheit der Passwörter hinaufgeschraubt, sagt ELGA-Experte Martin Hurch.

27.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 5/2017

Datenbedenkenträger

E-Health. Die Ärztekammer stemmt sich weiterhin gegen die landesweite Einführung der elektronischen Gesundheitsakte ELGA. Der Cyber-Security-Experte Thomas Stubbings benennt potenzielle Schwachstellen des Netzwerkes: Spitäler, Ärzte und...

20.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 1/2017

Datensicherheit im Forschungsprojekt

Für den Umgang mit sensiblen Patientendaten im Zusammenhang mit einem großen europäischen Blutkrebsforschungsprojekt entwickelt die MedUni Wien nun „Big-Data-Richtlinien“

12.12.2016 | Herzinsuffizienz | Ausgabe 10/2016

Telemonitoring bei Herzschwäche

Eigenverantwortung. Mit moderner Technik kann der Patient besser in die Behandlung eingebunden werden. Mit entsprechender Begleitung könnten damit eine Stärkung der Eigenverantwortung und eine bessere Versorgung möglich werden.

26.09.2016 | Telemedizin | Ausgabe 39/2016

Telemedizin überwindet Engpässe in der Versorgung

Digitalisierung. Mit der Gesundheitsversorgung von chronisch Krankheiten im Zeitalter der Digitalisierung setzt sich die Gesundheitsinitiative „Digital Healthcare“ auseinander.

19.09.2016 | Telemedizin | Ausgabe 38/2016

Arabisch auf Knopfdruck

Fremdsprachige Ärzte, die in Europa bereits Fuß gefasst haben, werden bei der Behandlung in anderen Ordinationen zugeschaltet. Die ersten Erfahrungen mit dem sogenannten „TeleView“ sind vielversprechend.

01.06.2016 | Datenschutz | Ausgabe 22/2016

Wie erobert man eine neue Welt

In Wien überlegte sich die internationale E-Health-Community, wie aus den immer größer werdenden Datenbergen Datenschätze werden. So sollen in Zukunft individuelle Vorhersagen über den Gesundheitszustand eines Menschen aufgrund einiger...

01.06.2016 | Datenschutz | Ausgabe 22/2016

Digitaler Wandel mit „gewisser Behäbigkeit“

„Die Hysterie im Umgang mit sensiblen Gesundheitsdaten sorgt dafür, dass die Potenziale der Digitalisierung für die Gesundheitsversorgung oft nicht genutzt werden.“ Mit diesem Einstiegssatz eröffnete Moderatorin Claudia Dirks, Direktorin...

23.03.2016 | Datenschutz | Ausgabe 3/2016

Lücken beim Datenschutz

Die Sicherheit des Datenverkehrs im Online-Medikamentenhandel lässt – zumindest einer aktuellen Deutschen Studie zufolge – zu wünschen übrig. Demnach halten sich mehr als zwei Drittel der Anbieter in Deutschland „nicht an Vorgaben zu...

28.11.2014 | Monitoring | Ausgabe 49/2014

Telemonitoring dient auch der Selbstbeobachtung

Projekte zum Telemonitoring von Vitaldaten wurden bisher vor allem im klinischen Umfeld durchgeführt. Ziel war es zumeist, Risiko-Patienten mit Diagnosen wie Herzinsuffizienz zu überwachen, um bei problematischen Entwicklungen rechtzeitig...

15.11.2014 | Datenschutz | Onlineartikel

Verstärkter Einsatz von Kommunikationstechnologie könnte Vorteile bringen

Eine Studie des Instituts für Umwelthygiene am Zentrum für Public Health der MedUni Wien zeigt, dass der vermehrte Einsatz Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im Gesundheitsbereich sowohl das Verhältnis Arzt-Patient verbessern...

12.11.2014 | Datenschutz | Ausgabe 46/2014

App warnt vor Sexualstraftätern

Die App „AlertID“* soll das traute Familienglück amerikanischer Familien beschützen, indem sie nicht nur über Kriminaltaten im eigenen Wohnbezirk informiert, sondern gleich auch die Wohnorte von Sexualstraftätern preisgibt. Die Software ist...

17.10.2014 | Abrechnung | Ausgabe 43/2014

Wo Ärzte im rechtlichen Graubereich agieren

Die ARGE MED, ein Team aus Steuerberatern, Versicherungsexperten und Rechtsanwälten, hat sich mit drei ungeklärten Haftungsfragen beschäftigt, die für Ärzte wichtig werden können.

02.10.2014 | Telemedizin | Ausgabe 40/2014

Big Brother Kardiologe

Fortschritte im Bereich der Telekardiologie stellen eine vielversprechende Möglichkeit dar, der ansteigenden gesundheitsökonomischen Belastung entgegenzuwirken. Zugleich besitzen zukunftweisende telekardiologische Methoden durch sichere...

Zurzeit meistgelesene Artikel

Bildnachweise