Skip to main content
main-content

Inhalte aus Allgemeinmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

25.10.2018 | Praxis und Beruf | Pharma News | Onlineartikel

„Auftraggeber sind die Patienten“

Kassenvertrags- und Spitalsärzte sehen sich heute immer häufiger mit Beschneidungen ihrer Therapiefreiheit konfrontiert. Warum sie diese nicht hinnehmen müssen und welche Rechte sie haben, erklärt Prof. Dr. Alfred Radner.

AbbVie

12.10.2018 | Praxis und Beruf

Praxistipp: Gut erzählt, ist halb gewonnen

Geschichten für Erwachsene erleben eine unerwartete Renaissance. Diese alte Kunstform könnte auch in Arztpraxen sinnvoll angewendet werden.

18.09.2018 | Ärztekammer

Die Fernbehandlung hat Grenzen

Beratung am Telefon ist für viele Ärzte gelebte Praxis. Ein weiterer Ausbau der Telemedizin wäre von Vorteil und könnte sicher die Patientenbetreuung optimieren, wie bei Verlaufskontrollen.

12.09.2018 | IT für Ärzte | Ausgabe 37/2018

Jeder Fall ein Krimi

Dr. Birgitta Weltermann übernimmt die Leitung des Instituts für Hausarztmedizin der Universität Bonn. Insbesondere interessiert sie sich für das Potenzial telemedizinischer Ansätze für die allgemeinmedizinische Versorgung am Land.

03.09.2018 | Praxis und Beruf | Ausgabe 36/2018

Die IT bereitet Kopfzerbrechen

Wie halten es die Ärzte mit der Digitalisierung? Eine repräsentative forsa-Umfrage liefert ein Stimmungsbild zu Online-Sprechstunde, Datensicherheit und anderen digitalen Themen.

24.08.2018 | Praxis und Beruf

Smart Glasses: Das Auge, die Brille, ein Computer

Datenbrillen krempeln Arbeitsabläufe um. Sie bieten der Medizin und der Pharmazie wie auch der Industrie die Chance, Prozesse zu beschleunigen und sicherer zu gestalten.

17.08.2018 | Praxis und Beruf

Ein Modell, das sich rechnet

Ein Gesundheitswissenschaftler und Pharmazeut aus Deutschland hat mit „Gesundes Kinzigtal“ ein Versorgungs- und Geschäftsmodell der anderen Art initiiert. Hier wurden u.a. im Gesundheitswesen Anreize zum Gesundbleiben geschaffen.

09.07.2018 | Praxis und Beruf

Ein Doktor lernt nie aus

In der Schweiz ist das „life-long-learning“ seit mehr als zehn Jahren gesetzlich verankert. Während in Österreich seit 2013 die Nachweispflicht besteht, setzt das liberalere Schweizer Modell hingegen mehr auf Eigenverantwortung.

02.07.2018 | Arbeitshilfen

PVE: Das Fundament ist gelegt

Laufende Pilotprojekte, viele Modelle zur Auswahl: Die rechtliche Grundlage zur Primärversorgung steht. Der Informationsbedarf zur Umsetzung ist dementsprechend groß. Die BMASGK bietet dazu Unterstützung.

02.07.2018 | Praxis und Beruf

Intelligent pauschaliert

Bei den Eidgenossen steigen die ambulanten Spitalkosten jährlich um mehrere hundert Millionen Euro an. Dank der Einführung des Fallpauschalen-Systems der diagnosebezogenen Fallgruppen konnten die Kosten eingebremst werden.

22.06.2018 | Praxis und Beruf

Die Ordi klug finanzieren

Ob eine Praxis erst gegründet wird oder ob in einem bereits laufenden Ordinationsbetrieb weiter investiert werden soll, für all diese Vorhaben ist meistens mehr Geld notwendig, als man selbst verfügbar hat. Unternehmens- oder Steuerberater...

12.06.2018 | Praxis und Beruf

Bald gibt’s höhere Honorare

Anfang Mai wurde der Honorarabschluss zwischen der Wiener Gebietskrankenkasse und der Ärztekammer vorgestellt. Mit einem Novum: Die Stadt Wien ist Verhandlungspartner und wird die Finanzierung mittragen. Ziel war es vorrangig, den...

25.05.2018 | Praxis und Beruf

Für "Lehrpraxis neu" fehlen noch Ordinationen

Ab Jahresmitte rechnet man mit den ersten Praktikanten, die verpflichtend ein halbes Jahr Lehrpraxis für Allgemeinmedizin absolvieren müssen. Derzeit liegt die Anzahl der verfügbaren Ordinationen deutlich unter dem Bedarf.

08.05.2018 | Jungmediziner

Studieren im Ausland: Berichte von draußen

Das Studium der Medizin setzt neben Talent und Durchhaltvermögen Ehrgeiz voraus. Wer seine Komfortzone verlässt und Erfahrungen im Ausland sammelt, hat gute Chancen auf eine bemerkenswerte Karriere.

24.04.2018 | IT für Ärzte

Schlüsselfragen zur IT-Sicherheit

Die neue Datenschutz-Grundverordnung bedeutet mehr Arbeit für die Ärzte, aber sie bringt auch mehr Rechte für die Patienten. Mit Stichproben-Kontrollen der Datenschutzbehörde ist allerdings zu rechnen.

24.04.2018 | IT für Ärzte

DSGVO: Gelassene Niedergelassene

Die im April 2016 vom Europäischen Parlament beschlossene Datenschutzgrundverordnung greift ab 25. Mai 2018 in Österreich für niedergelassenen Ärzte. Wir erläutern, wie man bequem Richtlinien-konforme Dokumente erstellen kann.

24.04.2018 | Praxis und Beruf

Hohes Vertrauen in die Arztempfehlung

Die Skepsis ist bei vielen Patienten groß: Anstelle synthetischer Medikamente bevorzugen sie oft nicht-verschreibungspflichtige Präparate aus der Naturheilkunde. Doch die Begeisterung für diesbezügliche Empfehlungen ist unter Österreichs...

17.04.2018 | Praxis und Beruf

Gesund führen macht Freu(n)de

Eine Führungskraft gibt zwar die Richtung vor, ist aber auch Teil eines Teams, das tagtäglich miteinander arbeitet. Bei dieser wichtigen Aufgabe spielen Skills wie Motivation, Wertschätzung, aber auch Kritisieren, eine wichtige Rolle.

09.04.2018 | Praxis und Beruf

Bei Laptops hat es "getockt"

Neue Prozessoren geben Notebooks des Jahrgangs 2018 bisher unbekannte Kraft und Schnelligkeit. Dazu kommen farbkräftige Displays mit beeindruckender Schärfe. Wir haben uns eines der ersten Exemplare der neuen Notebook-Generation angesehen.

08.04.2018 | Praxis und Beruf

Extra-Kanal für schnelles WLAN

Sofern es funktioniert, ist WLAN eine feine Sache. Doch wenn die drahtlosen Daten nur noch tröpfeln, dann werden die Nerven oftmals beansprucht. Ein neues Konzept soll das verhindern.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Und wer hat‘s erfunden?

Auf dem Land ist der Ärztemangel am stärksten zu spüren, das ist auch in der Schweiz so. Vor allem junge Ärztinnen suchen Teilzeitanstellungen im städtischen Bereich. Ländliche Hausärzte dagegen finden häufig keine...

24.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 48/2017

Gib mir ein Smiley

Kundenzufriedenheit.War ein Patient mit der Behandlung und dem gesamten Umfeld zufrieden oder nicht? Ein einziger Knopfdruck beantwortet diese Frage jetzt, „Happy Or Not“ heißt das Terminal, das ein Wiener Augenarzt und seit Kurzem auch das...

17.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 47/2017

Lebenserinnerungen eines Chirurgen

Jedes Berufsleben hat heitere oder zumindest unfreiwillig komische Seiten. Manche sind der Erinnerung würdig und sollten mit anderen geteilt werden.

15.11.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 47/2017

Haftung gegenüber Patienten

Die Haftung aus medizinischer Behandlung ist regelmäßig Gegenstand höchstgerichtlicher Entscheidungen. In vielen Fällen entscheidet der Oberste Gerichtshof gegen einen Gesundheitsdienstleister.

20.10.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 43/2017

Apps zum Abgewöhnen

Es fehlen generell Qualitäts- und Sicherheitsstandards. „Ohne ärztliche Anleitung können sich die Beschwerden sogar verschlimmern“, sagen Orthopäden und Unfallchirurgen. Dennoch haben Smartphone-Anwendungen großes Potenzial.

29.09.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 40/2017

Offene Fragen zur Ärzte-GmbH

Primärversorgungszentren. Drei oder mehr Ärzte in einem Team mit Pflegern, Psychotherapeuten und Sozialarbeitern – kann das gut gehen? Was ist, wenn ein Arzt aussteigt? Kann eine Physiotherapeutin Gesellschafterin werden? Die Antworten hat...

06.10.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 41/2017

Mit 5,1 Peta-Flops zum Top-Übersetzer

Übersetzungen. Ein Kölner Unternehmen lässt die Großen alt aussehen. Die DeepL GmbH bietet einen kostenlosen OnlineTranslator an, der dank künstlicher Intelligenz deutlich genauere Übersetzungen liefert als Google & Co. Die Architektur der...

29.09.2017 | IT für Ärzte | Ausgabe 40/2017

Neue Technologien verlangen nach aufgeschlossenen Ärzten

Digitalisierung. Mithilfe künstlicher Intelligenzen werden enorme Datenmengen für den Menschen interpretierbar. Wird es in der Folge aber dazu kommen, dass bildgebende Verfahren nur mehr von Computerprogrammen analysiert werden und...

22.09.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 39/2017

Teuflische Bürokratie

Generation Y. Immer weniger junge Ärzte wollen sich in die einst titulierte Verlässlichkeit eines Kassenvertrags begeben, der sie an die Ordi und eine Region „kettet“. Ein steirischer Jungmediziner sagt, welche „bürokratischen...

22.09.2017 | IT für Ärzte | Ausgabe 39/2017

Freund oder Feind des Arztes?

Informatik. Sprachsteuerung, selbstfahrende Autos, Bilderkennung, social bots: Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) gehören längst zu unserem Alltag. Auch in der Medizin werden entsprechende Technologien zunehmend eingesetzt, etwa in...

22.09.2017 | IT für Ärzte | Ausgabe 39/2017

Das Krankenhaus von morgen

Zukunft. Das Internet der Dinge und künstliche Intelligenzen eröffnen dem Mediziner neue Möglichkeiten für die Behandlung seiner Patienten. Eine hohe Effizienz in den Versorgungszentren kann aber selbst ohne Einsatz von Computer rasch...

08.09.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 37/2017

Arztbewertungsportale versprechen Imagepolitur

Bewertungsportale im Gesundheitsbereich werden von der medizinischen Community selten mit Wohlwollen betrachtet.

30.06.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 27/2017

„Wurde Vermögen investiert, wird das berücksichtigt“

Was passiert mit der Ordination oder Zahnarztpraxis, wenn es zur Scheidung kommt? Welche Ansprüche hat der Ex-Gatte des Arztes? Wann bestehen Unterhaltsverpflichtungen? Dr. Ewald Maurer, Gerichtsvorsteher i. R. informiert.

23.06.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 26/2017

Auf Unbedarfte warten Fallen

Ein niedergelassener Arzt ist nicht nur für seine Patienten verantwortlich. Seinen Mitarbeitern ist er ebenso verpflichtet, etwa wenn es darum geht, diese zu fördern.

30.05.2017 | Recht für Ärzte | Ausgabe 22/2017

Mitunter kann eine Indiskretion Leben retten

Die ärztliche Verschwiegenheit ist bei näherer Betrachtung nicht so streng zu beurteilen. Im Einzelfall mag die Wahrung der körperlichen Unversehrtheit überwiegen. Ein OGH-Urteil stützt diese Sichtweise.

22.05.2017 | Praxis und Beruf | Ausgabe 21/2017

Mit Schuld, Scham und Selbstzweifel

Behandlungsfehler stellen für alle Beteiligte eine schwere Situation dar und können lang anhaltende und belastende Konsequenzen haben. Neben der fachlichen Aufarbeitung kommt dem angemessenen und empathischen Umgang mit den...

02.06.2017 | Herzinsuffizienz | Ausgabe 5/2017

ÖKG 2017: Telemonitoring bei Herzinsuffizienz

Die Herzinsuffizienz ist eine chronische lebensbedrohliche Erkrankung mit hohen Hospitalisierungs- und Wiederaufnahmeraten und häufigen ambulanten Behandlungen. Etwa 1-2 % der westlichen Erwachsenenpopulation leiden an einer...

29.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 1/2017

Cybersecurity: Die Ereignisse verbreiten sich explosionsartig

Je mehr unser Leben von moderner Datenübertragung abhängig wird, desto reizvoller – und für manche lukrativer – wird es, diese Übertragung zu manipulieren, zu stören und der eigentlichen Bestimmung zu entfremden. Hinzu kommt: Das...

27.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 5/2017

„Das hätte massive Auswirkungen auf die technisch-organisatorische Gestaltung“

Doppelte Identifizierung werde nicht kommen. Stattdessen werde die Sicherheit der Passwörter hinaufgeschraubt, sagt ELGA-Experte Martin Hurch.

27.01.2017 | Datenschutz | Ausgabe 5/2017

Datenbedenkenträger

E-Health. Die Ärztekammer stemmt sich weiterhin gegen die landesweite Einführung der elektronischen Gesundheitsakte ELGA. Der Cyber-Security-Experte Thomas Stubbings benennt potenzielle Schwachstellen des Netzwerkes: Spitäler, Ärzte und...

Zurzeit meistgelesene Artikel

Bildnachweise