Skip to main content
main-content

Inhalte aus Allgemeinmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

06.05.2019 | Impfungen | Ausgabe 19/2019

Kräutersche Mutinjektion

Volksanwalt Günther Kräuter sieht in einem von ihm organisierten „Impfgipfel“ mit Vertretern der Parteien und Experten einen „Impuls“ für die schnelle Einführung einer MMR-Impfpflicht im Gesundheitswesen.

29.04.2019 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 18/2019

Eine Sportart, viele Vorteile

Golf hat mit vielen Klischees zu kämpfen. Wie sehr Golf die Bezeichnung „Sport“ tatsächlich verdient, erläuterten Mediziner im Rahmen der Veranstaltung „Golf – Training für Körper, Geist und Seele“ im Billrothhaus.

28.04.2019 | Allgemeinmedizin | Pharma News | Onlineartikel

Aktuell vom WHITH-Kongress

Auf dem 8. International Symposium on Women's Health Issues in Thrombosis and Haemostasis (WHITH-Kongress) Ende März in Madrid wurde eine Fülle neuer Erkenntnisse rund um den  Themenkomplex Thrombose und Hämostase bei Frauen präsentiert, die direkte Relevanz für den klinischen Versorgungsalltag haben. Ein wichtiges Thema war „Thrombose in der Schwangerschaft“.

Sanofi

16.04.2019 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | Ausgabe 16/2019

Der Seitensprung, seine Folgen und Chancen

Über sexuelle Untreue wird meist nur dann gesprochen, wenn Beziehungen bzw. Familien bedroht sind, daran zu zerbrechen. Ärzte wiederum hören davon, wenn der Betrogene psychisch mit der Situation nicht fertig wird.

16.04.2019 | Häufige Beratungsanlässe | Ausgabe 16/2019

„Ein ganz normales ärztliches Handeln“

Untreue in der Partnerschaft ist für den Betroffenen eine persönliche und für den Arzt eine fachspezifische Herausforderung. Hier sind unter anderem Allgemeinmediziner gefordert, sagt Dr. Elia Bragagna auf Nachfrage von Raoul Mazhar.

08.04.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 15/2019

Nie mehr Dr. Einsam

Die Neugründung von Primärversorgungszentren ist nun bundesweit geregelt. Der Pakt soll helfen, schwer vermittelbare Stellen im Team nachzubesetzen.

08.04.2019 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 15/2019

Ran an den Pollen

Der wissenschaftliche Pollenwarndienst an der MedUni Wien wertet die Ergebnisse von 23 Messstellen aus. Die Pollenfallen müssen gereinigt und gewartet werden. In Illmitz steigen vier Experten aufs Dach der Biologischen Station.

01.04.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 14/2019

Ärztin für extraterrestrische Angelegenheiten

Dr. Bergita Ganse ist Fachärztin für Physiologie, sowie Unfallchirurgin und Weltraummedizinerin. Ein Interview über medizinische Notfälle im All, die  Marsmission und warum im Erdorbit noch niemand aus medizinischen Gründen gestorben ist.

19.03.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 12/2019

Fasten - immer noch ein Aufreger

Freiwillig auf Nahrung verzichten? Mit diesem Ansinnen kann man im Jahr 2019 polarisieren. Ein neues Gütesiegel soll das Vertrauen in Fastenhotels und -urlaube verbessern. Vor Modebegriffen wie Detox wird gewarnt.

19.03.2019 | Zahnmedizin | Ausgabe 12/2019

SFU: quadratisch, praktisch, privat

Mit digitaler Technik und starkem Realitätsbezug – unter anderem ist ein Rettungssanitäterkurs vorgeschrieben – punktet die Sigmund Freud Privatuniversität trotz saftiger Studiengebühren bei Medizin-, Jus- und bald auch Sportstudenten.

19.03.2019 | Universitäten | Ausgabe 12/2019

SFU-Pritz: „Gewisse Versorgungsrelevanz für Österreich“

Seit ihrer Gründung ist das Verhältnis zwischen der Sigmund Freud Universität und der MedUni Wien angespannt. „Das geht nicht von uns aus“, sagt SFU-Rektor Alfred Pritz, der sich über das Konkurrenzverbot ärgert.

11.03.2019 | Apotheke | Ausgabe 11/2019

Die Welt ist eine Apotheke

Vor 50 Jahren begann Chlodwig Franz mit der Inkulturnahme von Wildpflanzen. Was 1969 mit Expeditionen zu den Standorten des Gelben Enzian im Auftrag einer Schnapsbrennerei begann, wurde zu einem Leben voller Pflanzenabenteuer.

04.03.2019 | Mammografie | Ausgabe 10/2019

Druck auf Ärzte: nur nicht schaden

Medizinische Handlungen müssen nicht immer positiv enden. Was jüngere Menschen an potenziellen Schäden vielleicht noch überstehen, kann bei Betagten fatal enden.

04.03.2019 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 10/2019

Hausapotheken sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren

Die fast schon verzweifelte Suche nach Nachfolgeärzten lässt Gemeinden kreativ werden. Doch auch mit der Aussicht auf eine Hausapotheke lassen sich heute kaum noch Ärzte aufs Land locken.

21.02.2019 | Hygiene- und Umweltmedizin | Ausgabe 9/2019

So was von uncool!

Rekordhitzewellen wie 2015 oder 2018 werden zur Regel. Da sind sich die Klimaforscher sicher. Der Trinkwasserbedarf steigt.

12.02.2019 | Geriatrie und Gerontologie | Ausgabe 8/2019

Annas letzter Atemzug

Weniger als ein Drittel der Palliativpatienten stirbt daheim. Damit sich dieser Anteil erhöht, wurden in den vergangenen Jahren mehr palliativmedizinische Schulungen in der Hauskrankenpflege angeboten. Mit mäßigem Erfolg.

07.02.2019 | Innere Medizin | Ausgabe 7/2019

Attacke auf das Immunsystem

Der Ausbruch in der Oststeiermark und in Salzburg hat die infektiöse Erkrankung ins Bewusstsein zurückgeholt. Masern sind global nach wie vor eine Ursache für eine erhöhte Kindersterblichkeit.

06.02.2019 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 7/2019

Essen gegen den Klimawandel

Im Jänner brachte die EAT-Lancet Commission eine Ernährungsempfehlung heraus, die nicht nur dem menschlichen Organismus auf den Leib geschneidert ist, sonder auch unserem Planeten.

06.02.2019 | Erkrankungen | Ausgabe 7/2019

Des Brexit fatale Folgen

Im schlimmsten Fall eines ungeordneten Austritts aus der EU drohen allein in England mehr als 12.000 zusätzliche Todesfälle. Grund dafür sind die dann steigenden Obst- und Gemüsepreise, die wiederum zu einer Zunahme der...

05.02.2019 | Impfen | Ausgabe 7/2019

Für das Leben impfen wir

Sich dort impfen zu lassen, wo man fürs Leben lernt, verbessert die Herdenimmunität. Die Ärzte zieren sich noch, obwohl rechtlich alles geklärt scheint, und manche Schultasche erweist sich als schwarzes Loch.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

23.01.2019 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 4/2019

„Patienten aus der Gefahrenzone ins Warme zu bringen“

Eine Woche lang war Obertauern heuer von der Außenwelt abgeschnitten. Viele Pisten waren wegen der Lawinengefahr gesperrt. „Bergdoktor“ Harald Aufmesser behandelte in seiner Klinik auf der Passhöhe einen Fall von Unterkühlung.

16.01.2019 | Impfungen | Ausgabe 4/2019

Impfmüdigkeit: ein fatales Luxusproblem

Die aktuellen Durchimpfungsraten in Österreich sind mau, überwunden geglaubte Krankheiten wieder da. Es mangelt an Basisdaten, und das Bestell-Management lässt zu wünschen übrig.

01.12.2018 | Ernährung | diabetes | Ausgabe 10/2018

Weihnachten mit Diabetes mellitus

So haben Sie den Blutzucker im Griff

Die moderne Ernährung bei Diabetes ist keine Diät, spezielle Diätnahrungsmittel sind nicht zu empfehlen. Diabetiker sollten sich so ernähren, wie man es einem gesunden Menschen auch empfehlen würde, zum Beispiel nach den Prinzipien der Mittelmeerkost.

Autor:
Dr. Karl-Heinz Krumwiede

19.11.2018 | Ernährung | Ausgabe 47/2018

Hirn mit Ei

Zu Halloween lösten wir eines der bedeutendsten Rätsel der Medizin: Warum sind Zombies eigentlich so seltsam? Die Antwort liegt in ihrer einseitigen Ernährung.

19.11.2018 | Ernährung | Ausgabe 47/2018

„Sollen sich Menschen ändern, brauchen sie mehr als eine Hungertherapie“

Mit Premio Life hat der Arzt Dr. David Gabriel sein drittes großes Projekt aus der Taufe gehoben. Mit dem „Zentrum für Gewichts- und Lifestylemanagement“ will er Menschen zeigen, dass eine funktionierende Diät nicht unbedingt mit Hungern...

16.11.2018 | Ernährung | Ausgabe 47/2018

Die Körperfresser kommen

Die Inspiration für diesen Artikel reicht 23 Kilogramm zurück und ist Ausgeburt einer lebensverändernden Wette eines übergewichtigen Chefredakteurs. Warum Diäten doch funktionieren können – sofern man die richtige findet.

15.11.2018 | Zahnmedizin | Ausgabe 47/2018

Die Kinder von Kalangala

Die kleine österreichische NGO „Bbanga Project“ kümmert sich um die medizinische Versorgung und schulische Ausbildung von Patenkindern auf einer Inselgruppe in Uganda. Freiwillige Helfer mit medizinischem Wissen sind willkommen.

09.11.2018 | Ernährung | Ausgabe 46/2018

Schwere Entscheidung: Wer zusammenzieht, nimmt zu

Warum Verheiratete mehr auf die Waage bringen als Singles, war lange unklar. Nun zeigt sich: Gemeinsame Lebensgewohnheiten sind dafür verantwortlich, dass man zunimmt.

08.11.2018 | Ernährung | Ausgabe 45/2018

Vitamin C Mangel – was tun?

Bei Skorbut denkt man an lange Seereisen ohne frisches Obst und Gemüse. – Sind Vitamin-C-Mangelzustände heutzutage klinisch überhaupt noch relevant? Wir sprachen mit Dr. Peter-Kurt Österreicher über dieses spannende Thema.

31.10.2018 | HNO | Ausgabe 45/2018

Tauchen: Tiefgang ist der Feind des Ohrgangs

Immer mehr Sportbegeisterte finden am Tauchen Gefallen. Doch so schön diese Bewegungsform auch ist, so muss doch berücksichtigt werden, dass der menschliche Organismus unter Wasser verschiedenen Umgebungsfaktoren ausgesetzt ist, für die er nicht konzipiert ist.

24.10.2018 | Ernährung | Ausgabe 44/2018

Harnsäure: Ehrenrettung für den Orangensaft

Entwarnung für das Wiener Frühstück. Ein Saft zum Essen bewirkt keine Gewichtszunahme. Zudem senkt der Orangensaft signifikant den Harnsäure-Spiegel.

22.10.2018 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 43/2018

Busch-Doktor: „Es gibt kein einfaches Rezept für Patienten“

Der Weinviertler Landarzt Ulrich Busch hat ein grundlegendes Problem mit EBM, nämlich dass  Empfehlungen auf männliche, 70 Kilo schwere und mündige Musterpatienten maßgeschneidert sind.

18.10.2018 | Häufige Beratungsanlässe | Ausgabe 42/2018

„Verordnen Sie moderaten Sport“

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit blickt mit Sorge auf die steigenden Unfallzahlen alter Menschen im eigenen Haushalt. Zum Teil ist auch die fehlende Fitness verantwortlich, die präventiv abgefedert werden kann.

15.10.2018 | Allgemeinmedizin | Pharma News | Onlineartikel

Kasuistik: Dronabinol bei finaler Krebserkrankung

Bei Krebspatienten kann eine Cannabinoid-Therapie auch dann Übelkeit und Erbrechen lindern, wenn die Symptome durch die Grunderkrankung und nicht durch eine Chemotherapie verursacht werden. Auf diese Weise kann die Lebensqualität Betroffener wesentlich verbessert werden.

Bionorica ethics

03.10.2018 | Reisemedizin | Ausgabe 45/2018

Mediziner auf den Riesenbergen

Medizinischer und bergsteigerischer Ehrgeiz gingen bei Oswald Oelz Hand in Hand und in beiden Metiers waren ihm erstaunliche Erfolge beschieden.

02.10.2018 | Jungmediziner | Ausgabe 40/2018

Unter Blinden ist der Student Arzt

Um während des Studiums von einem erfahrenen Hausarzt zu lernen, bietet die MedUni Graz ein eigenes Wahlfach an. Dr. Ulrike Spary-Kainz berichtet über Arbeit in Kleingruppen, von der Anamnese bis zur Sonografie.

27.09.2018 | Kinderpsychiatrie Jugendpsychiatrie Psychotherapie | Neue Versorgungslandschaften | Sonderheft 1/2018

Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern

Ein Präventionsprojekt zur Förderung sozialer Verbundenheit unter Gleichaltrigen rund um die Zeit des Schulwechsels

Soziale Verbundenheit ist ein wichtiger protektiver Faktor für das Wohlbefinden und die gesunde Entwicklung Jugendlicher. Kinder psychisch kranker Eltern sind besonders gefährdet, unter beeinträchtigter sozialer Verbundenheit zu leiden. (PDF)

Autoren:
MSc, PhD PD Dr. Beate Schrank, Team der Forschungsgruppe D.O.T.

12.09.2018 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 37/2018

Doc Holiday? Von wegen!

Schlaganfall, Platzwunde, Knochenbruch: Die Tätigkeit eines Schiffsarzt ist eine allumfassende, wo Mediziner verschiedener Disziplinen alle Fälle versorgen können müssen. Ein Schiffsarzt erzählt von seinem Alltag.

12.09.2018 | Psychiatrische Erkrankungen | Neue Versorgungslandschaften | Sonderheft 1/2018

Psychiatrische Versorgung heute

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Versorgung psychisch Kranker in einem Ausmaß verändert wie in keinem anderen Fachgebiet. Die Bettenreduktion im Krankenhaus hat sich allerdings auf Langzeitbetten konzentriert, die Zahl der Akutbetten ist oft weitgehend gleich geblieben.

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. Johannes Wancata, Andreas Reisegger, Rudolf R. Slamanig, Hildegard Winkler, Annemarie Unger

11.09.2018 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 37/2018

Evidenz statt Eminenz

Wie viel Wissenschaft braucht Allgemeinmedizin? Wie viel Skepsis? Und warum ist die EbM noch nicht in allen Praxen angekommen? Das liegt zum Teil an nicht offen gelegten Interessenskonflikten, sagt Allgemeinmediziner Bachler.

Bildnachweise