Skip to main content
main-content

Inhalte aus Allgemeinmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

24.01.2021 | Allgemeinmedizin

DFP: Diagnostik bei akutem und chronischem Husten in der hausärztlichen Versorgung

Husten ist nicht nur einer der häufigsten Beratungsanlässe in der hausärztlichen Versorgung, sondern auch Symptom bei einer Vielzahl von Erkrankungen. Die Frage, wie ein diagnostischer Prozess mit ausreichender Abklärung und unter Vermeidung von Über- und Fehldiagnostik gestaltet werden kann, ist daher relevant und eine Herausforderung.
Fortbildung auch in der App verfügbar

19.01.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 3/2021

Andern helfen, auch wenn keiner zusieht

Durch die COVID-19-Pandemie ist das geflügelte Wort Solidarität plötzlich wieder modern. Trotz des strengen Lockdowns engagieren sich überraschend viele Menschen freiwillig. Und es tut ihnen gut.

12.01.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 1-2/2021

Corona-Impfung: aufklären wichtiger denn je

Viele Menschen stehen den Impfstoffen kritisch gegenüber. Markus Zeitlinger von der MedUni Wien spricht über Impfreaktionen. Auch das deutsche IQWiG stellt auf seiner Homepage hilfreiche Informationen über die zugelassenen Impfstoffe zur Verfügung.

08.12.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 50/2020

Respekt für die Überzeugung

Die Gründe dafür sind vielfältig, ein Trend ist durchaus zu sehen: Die Zahl der Menschen, die ganz oder weitgehend auf tierische Produkte verzichten, steigt auch in Österreich an.

01.12.2020 | Gendermedizin | Ausgabe 49/2020

Eine süßsaure Wahrheit

Die Gender Medizin beschränkt sich zwar nicht mehr auf die Frauengesundheit. Doch an den Benachteiligungen für Buben und Männer ändert das noch nichts. Präventionskampagnen für Männer sind wenig vorhanden.

30.11.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 49/2020

Die Alten halten einiges aus

Alte Menschen vermissen ihre Kontakte und sind häufiger deprimiert als junge. Das stimmt. Aber die alten Menschen sind nicht nur schutzbedürftig, sie leisten auch Unterstützung in den Familien.

16.11.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 47/2020

Wundheilung made in Kärnten

Ein neuer Wirkstoff soll chronisch diabetische Wunden schneller heilen lassen. Er wird aus weißen Blutkörperchen gewonnen. Das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt wurde österreichweit als erstes Krankenhaus für die Durchführung der klinischen Studie am Patienten ausgewählt.

10.11.2020 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 46/2020

Außen hart und innen ganz weich

Männer fahren laufen oft auf Hochtouren, ohne auch nur ein einziges Mal zum „Service“ zu gehen. Die heimische Gesundheitskasse bietet einen Monat lang Gelegenheit, eine Pause, quasi einen Boxenstopp, einzulegen.

03.11.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 45/2020

Zwischen zu viel und zu wenig

Im Glauben, der Gesundheit Gutes zu tun, ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in der Bevölkerung beliebt – auch wenn Studien keinen Vorteil in Hinblick auf Mortalität oder Morbidität zeigen konnten. Doch kann ein zu viel an Vitaminen und Spurenelementen zu negativen Interaktionen führen.

30.10.2020 | Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 44/2020

Doppelte Kraft, halb so mühsam

Man sieht sie immer öfter: ältere Frauen und Männer, flott mit dem Fahrrad unterwegs. Beim Näherkommen hört man, warum: Ein leise singender Elektromotor verhilft ihnen zu Tempo und Ausdauer. Das ist ohne jeden Zweifel bequem. Aber ist es auch gesund? Sportmediziner wissen die Antwort.

21.10.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 44/2020

Teller tragen, im Bett liegen: nichts geht mehr

Rückenschmerzen sind längst zur Volkskrankheit geworden, nicht zuletzt aufgrund vermehrt sitzender Tätigkeiten. Bei jungen Patienten wird deshalb meist eine Bandscheibenproblematik vermutet. Doch die Ursache kann auch rheumatischen...

09.10.2020 | Gelenkschmerzen | Schmerz | Ausgabe 6/2020 Open Access

Algorithmus des Vorgehens beim unklaren Gelenkschmerz

Gelenkschmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen in der Medizin. Um Gelenkschmerzen diagnostisch einordnen zu können, ist eine Kategorisierung des Schmerzes in einen entzündlichen, nichtentzündlichen oder neuropathischen Schmerz hilfreich.

Autor:
Priv.-Doz. Dr. Josef Hermann

29.09.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 40/2020

Empfehlung: Jede aktive Minute zählt

Dr. Christian Lackinger ist immer sportlich unterwegs, auch den Weg in die Arbeit nutzt er für körperliche Betätigung. Der MUW-Sportwissenschaftler hat die Bewegungsempfehlungen überarbeitet: „Neu ist, langandauerndes Sitzen zu unterbrechen.“

15.09.2020 | Hygiene- und Umweltmedizin | Ausgabe 38/2020

Schulstart: mangelhaft!

Alte Normalität mit minimalen Anpassungen, alte Normalität auf Biegen und Brechen, keine Normalität – so lässt sich der Schulstart in den Russland, Belarus und Ukraine knapp zusammenfassen.

14.09.2020 | Impfungen | Ausgabe 39/2020

Geschichte der Medizin: Gemma hautritzen

Ein Staatsoberhaupt, das seinem Kind einen kaum getesteten Impfstoff verabreicht, Impfgegner, die gegen eine befürchtete Zwangsimmunisierung auf die Barrikaden gehen – was vertraut klingt, ist tatsächlich keine Neuheit.

07.09.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 37/2020

Gemeinsam an einem Strang ziehen

Das tägliche Geschäft der neuen Abteilung „Patient Journey Acceleration“ bei Novartis sind Projekte mit Fokus auf Patienten auf ihrem Weg zur richtigen Diagnose und zur bestmöglichen Therapie. Ärzte und Apotheker sind dabei wichtige Partner.

31.08.2020 | COPD | Ausgabe 36/2020

Seltene Form von Lungenhochdruck

Eine Vielzahl von Lungenkrankheiten gehen einher mit pulmonaler Hypertonie. Dabei herrscht erhöhter Druck im Lungenkreislauf. Betroffene leiden unter Atemnot, Brustschmerzen und Schwäche.

24.08.2020 | Hygiene- und Umweltmedizin | Ausgabe 35/2020

Schmelztiegel Wien

Immer mehr Menschen leiden unter den extremen Temperaturen in aufgeheizten Stadtquartieren. Die Hitze wird jedes Jahr wiederkommen, sagen die Experten. Was kann eine dicht bebaute Millionenstadt wie Wien dagegen tun? Eine allumfassende Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Aber viele kleine.

19.08.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Waldbaden

Dass ein Spaziergang im Wald viele positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden hat, haben wohl alle von uns schon einmal am eigenen Leib erfahren. Die Medizinjournalistin Karin Martin hat sich diesen neuen "Weg zur Heilung" genau angeschaut.  Ergebnis: Das „Bad im Wald“ ist im Wesentlichen nichts anderes als der gute alte Waldspaziergang ist – oft kombiniert mit Entspannungstechniken und Methoden der Traditionellen Europäischen Medizin.

17.08.2020 | Neurologie | Neurologie | Ausgabe 5/2020

Polypharmazieboard – ein praxisorientierter Umgang mit dem Thema Mehrfachmedikation

Die Etablierung von Leit- und Richtlinien, steigende Möglichkeiten in der Arzneimitteltherapie sowie die Alterung der Bevölkerung tragen dazu bei, dass das Thema Polypharmazie immer mehr an Bedeutung im klinischen Alltag einnimmt.  So tritt laut WHO-Definition der Zustand der Polypharmazie bereits bei der gleichzeitigen Einnahme von fünf Substanzen ein.

Autoren:
Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Kapeller, Dr. Natela Tkabladze

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

17.08.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 29-34/2020

Druck, Druck, ganz viel Druck

Stress wirkt sich auf das Endokrinum aus. Auf lange Sicht dürfte eine starke und dauerhafte emotionale Stressbelastung bei der Entstehung von bestimmten Krankheiten eine Rolle spielen. Mit einer entsprechend hohen Stressresilienz kann so einer Entwicklung entgegengewirkt werden. Diese kann etwa durch ein gutes soziales Umfeld gestärkt werden.

17.08.2020 | Allergologie | Ausgabe 29-34/2020

Bei meiner Borke!

In Japan gilt die Forest Medicine als richtige Medizin. Auch in Europa gibt es immer mehr Gesundheits-Angebote, die Shinrin Yoku als „Alleskönner“ propagieren.Was sagen heimische Experten dazu?

17.08.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 29-34/2020

Sinn und Unsinn der Substitution

Auch Nahrungsergänzungsmittel haben ihre Berechtigung, jedoch sollten diese auf keinen Fall auf gut Glück eingenommen werden, ohne dass zuvor durch einen Arzt ein Mangel festgestellt wurde.

03.08.2020 | Allgemeinmedizin | Onlineartikel

Vibrionen-Infektion nach Baden in Ost- und Nordsee

Deutsche Urlauber zieht es aufgrund der Corona-Pandemie aktuell vermehrt an Ost- und Nordsee. In heißen Sommern können sich dort Bakterien aus der Familie der Vibrionen stark im Wasser vermehren und zu schweren Infektionen führen. Das Centrum für Reisemedizin rät Reisenden, bei ersten Anzeichen einen Arzt aufzusuchen.

30.07.2020 | Gastrointestinale Erkrankungen | Originalien | Ausgabe 3/2020

Antikoagulation, Endoskopie und gastrointestinale Erkrankungen: Was ist zu beachten?

Antikoagulanzientherapie stellt behandelnde Ärzte in der Gastroenterologie täglich vor herausfordernde Situationen. Blutungsnotfälle und notwendige endoskopische Prozeduren müssen für die Patienten mit unterschiedlichem Thromboembolie- und Blutungsrisiko sicher gehandhabt werden. 

Autor:
Dr. Wolfgang Sturm

27.07.2020 | Diabetes | Originalien | Ausgabe 4/2020 Open Access

Diabetes und Knochen

Knochengesundheit und Diabetes mellitus sind eng miteinander verknüpft, da sie nicht nur beide häufige chronische Erkrankungen darstellen und ihre Häufigkeit mit zunehmendem Alter ansteigt, sondern auch weil Diabetes das Risiko für Fragilitätsfrakturen steigert.

Autoren:
Ass. Dr. Oliver Malle, Assoz. Prof. PD Dr. Harald Sourij

20.07.2020 | Diabetes | main topic | Ausgabe 13-14/2020 Zur Zeit gratis

Diabetes and COVID-19

Disease—Management—People

The current pandemic of SARS-CoV‑2 coronavirus disease 2019 (COVID-19) is a particular challenge for diabetes patients. Diabetes mellitus predisposes to a particularly severe course of the disease and doubles the COVID-19 mortality risk due to …

Autoren:
MD Slobodan Peric, MD Prof. Thomas M. Stulnig

09.07.2020 | Allergologie und Immunologie | Ausgabe 28/2020

Neuer Ratgeber zu lebensbedrohlichen Allergien

Ob durch Nahrung oder Gifte, eine allergische Reaktion kann schnell gefährlich werden. Betroffene müssen daher ihre Allergie kennen.

08.07.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 28/2020

Penicillin-Allergie schnell und ohne Labor enttarnen

Festzustellen, ob eine vom Patienten angegebene Penicillinallergie real ist, erfordert keine aufwendigen Tests: Mediziner haben eine Regel gefunden, mit der sich die Allergie anamnestisch ausschließen lässt.

03.07.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 27/2020

Krisenfit

Sport war trotz Lockdown in den Wohnzimmern Thema und an der frischen Luft erlaubt. Studien zeigen, dass fitte Menschen die Krise besser bewältigt haben. Das Daheimsein hat jedoch seine Tücken.

30.06.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 27/2020

Die Versteher des Unerträglichen

Nur wenige können nachfühlen, wie es ist, mit chronifiziertem Schmerz leben zu müssen. Kaum erträglich wird es für die Patienten, wenn den Qualen keine körperliche Ursache zugeordnet wird. Glücklich sind jene, die den Weg zu qualifizierten Therapeuten finden, die den Schmerz als Puzzle wahrnehmen und versuchen, die Betroffenen mit ihrem Schmerz zu versöhnen.

30.06.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 27/2020

Viel zu viele Medikamente

Kopfschmerzen als Folge von Medikamentenübergebrauch ist ein häufiges Problem. Eine neue europäische Leitlinie setzt auf umfassende Information und empfiehlt, dass Patienten in regelmäßigen Abständen vom Allgemeinmediziner oder Neurologen gesehen werden sollen.

03.06.2020 | Allgemeinmedizin | Ausgabe 23/2020

Strategie gegen Gewichtsverlust

Alte Menschen leiden oft unter Mangelernährung. Nahrungsergänzungsmittel helfen hier kaum. Diese werden jedoch häufig bei geringem Wissensstand bezüglich Dosierung, Nebenwirkungen und Risiken eingenommen. Mitunter benötigen Betroffene Trinknahrung oder eine parenterale Ernährung.

02.06.2020 | Ernährung | Ausgabe 23/2020

Baba, Jo-Jo!

Vielen Menschen fällt es schwer, nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme das reduzierte Körpergewicht langfristig zu halten. Eine große Übersichtsarbeit zeigt nun Wege zum Erfolg auf.

12.05.2020 | Neurologie | Ausgabe 20/2020

Halt mich fest!

Der Schwindel ist ein häufiges und oft auch „ungeliebtes“ Symptom. Jeder fünfte Erwachsene leidet darunter. Unterschiedliche Beschwerden werden unter dem Begriff subsumiert und eine Vielzahl möglicher Ursachen muss bedacht werden.

07.05.2020 | Schmerzen | DFP-Literaturstudium | Onlineartikel

DFP: Schmerz ohne Worte

Obwohl mehr als die Hälfte der betagten Demenzpatienten einer ständigen Schmerzversorgung bedürften, bekommen sie im Vergleich zu kognitiv gesunden Menschen gleichen Alters deutlich seltener Analgetika verabreicht.
Fortbildung auch in unserer App verfügbar

30.04.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 19/2020

Darum braucht es Diätologen

Mit steigender Inzidenz der Zivilisationskrankheiten wächst die Bedeutung der Diätologen im medizinischen Alltag. Hier erfahren Sie, wie Ärzte die medizinisch gut ausgebildete Berufsgruppe als Ressource nutzen können.

30.04.2020 | Impfungen | Ausgabe 19/2020

Impfskeptiker überzeugen

Der Unterschied zwischen Impfgegnern und impfkritischen Personen liegt in ihrer Grundeinstellung. Das sollten Ärzte bei Gesprächen mit ihren Patienten berücksichtigen. Denn während bei den absoluten Verweigerern jedes Engagement sinnlos...

21.04.2020 | Ernährung | Ausgabe 17/2020

„Große kulinarische Vielfalt, obwohl Salzburg eigentlich recht klein ist“

Salzburg hat viel mehr zu bieten als Salzburger Nockerl oder Mozartkugeln. Zum Beispiel veganes Frühstücksbuffet oder Innereien im stets gut gebuchten VorstadtRestaurant. Foodbloggerin Gnigler hat sich vom Würstelstand bis zum Szene-Lokal hochgedient.

16.04.2020 | Ernährung | Ausgabe 17/2020

Tour de Salzburg

Wenn wir dann endlich sorgenfrei reisen können, dann gönnen wir uns was Besonderes! Dann gehen wir auf einen Avocado-Toast ins Burger-Restaurant Ludwig in Salzburg. Zum Beispiel. Und warum auch nicht? Die vielleicht schönste Stadt...

Bildnachweise