Skip to main content
main-content

Ärzte Woche

Inhalte Ihrer österreichischen Zeitung für Ärzte

12.04.2021

Das Lied von Eis und Edelweiß

Vor einem halben Jahrhundert wurde der Nationalpark in den Hohen Tauern gegründet. Doch nie wäre der Brillant der Berge ohne eine Reise in den Yellowstone Park gerettet worden.

12.04.2021 | Gesundheitspolitik

Die große AstraZeneca-Zwickmühle

Das Nationale Impfgremium hält, wie die EMA, an der Empfehlung fest, den Impfstoff von AstraZeneca weiterhin für alle Altersgruppen einzusetzen. Die STIKO rät hingegen dazu, nur über 60-Jährige mit Vaxzevria® zu impfen.

12.04.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung

Sitzerfassend leben

Es ist bekannt, dass langjährige starke Beanspruchung – etwa bei Profifußballern – zu vermehrter Arthrose von Kniegelenken führen kann. Was viele aber nicht wissen: Auch zu wenig Sport kann vorzeitige Gelenkabnutzung begünstigen.

12.04.2021 | Hygiene- und Umweltmedizin

Wasser und Seife sind erste Wahl – vor Chlor wird jedoch gewarnt

Das Ringen mit COVID-19 führt zu Kollateralschäden, die nur wenig Aufmerksamkeit erfahren. Ein Beispiel dafür ist der Missbrauch von Desinfektionsmitteln, der sich in verschiedenen Formen äußert.

12.04.2021 | Gesundheitspolitik

Lebensgefahr im Lockdown

Die eigenen vier Wände entpuppen sich im Lockdown für viele Frauen als eine tödliche Falle. Sieben mussten heuer bereits ihr Leben lassen, auch wenn die Kriminalstatistik ein freundlicheres Bild abgibt.

12.04.2021 | Orthopädie und Unfallchirurgie

Die verflixte Sportlerleiste

Leistenschmerz bei Sportlern ist keine Bagatelle. Trotz der Häufigkeit der Symptomatik gibt es immer noch eine große diagnostische Unsicherheit. Betroffen sind vor allem Sportarten, die durch schnelle Bewegungen mit abrupten Richtungswechseln gekennzeichnet sind.

06.04.2021 | Ausgabe 14/2021

Geh‘ di bitte brausen!

Von 1893 bis 1978 tröpfelte das Wasser aus den Duschköpfen im Volksbad auf der Wieden. Eine neue Daueraustellung in den Räumen des heutigen Bezirskmuseums frisch die Erinnerung an Alt-Wiener Zustände auf und spielt künstlerisch mit dem Thema Hygiene.

06.04.2021 | Ausgabe 14/2021

Ausgerechnet Bananen!

Asiatische Gewürze erreichten den Mittelmeerraum vor mehr als 3.000 Jahren. Der Fernhandel florierte. Es waren die ersten Schritte einer Globalisierung in der Menschheitsgeschichte.

06.04.2021 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 14/2021

Die Krise frisst ihre Kinder

Die Volkshilfe hat 100 arme Familien befragt und die Lebensqualität ihrer Kinder in Corona-Zeiten erhoben. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt einen steilen Abwärtstrend. Finanzielle Unterstützung erreicht die Menschen ganz unten nicht immer.

06.04.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 14/2021

Viren vereinen sich gegen Leber

Bei Koinfektion mit dem Hepatitis-B- und dem Hepatitis-Delta-Virus können Komplikationen wie Leberzirrhose oder hepatozelluläres Karzinom oft Jahre früher auftreten als bei einer HBV-Monoinfektion.

06.04.2021 | Chirurgie | Ausgabe 14/2021

Zeit kostet Nerven

Iatrogene Nervenläsionen können im Zuge operativer Eingriffe entstehen. Je nach Lokalisation und zugrunde liegender Problematik äußern sie sich häufig unmittelbar danach. 

06.04.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 14/2021

CED: Rein durchs Schlüsselloch

Eine Großzahl der chirurgischen Eingriffe bei chronisch entzündlicher Darmkrankheit ist minimal-invasiv durchführbar. Die Vorteile gegenüber dem offenen Vorgehen sind hinsichtlich früher und später Outcome-Parameter belegt. 

06.04.2021 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 14/2021

Eine geimpfte Menschheit vs. eine Welt ohne Impfung

Bereits heuer werden die COVID-19-Fälle durch die Impfungen massiv zurückgehen. Zu diesem Schluss kommt das Institut für pharmaökonomische Kosten in einer Studie. Derweil hapert es aber an der Vakzin-Verfügbarkeit.

06.04.2021 | Tekal | Ausgabe 14/2021

Gut für die Durchblutung und fürs Immun!

Auch wenn in der Medizin der Spaß des therapeutischen Freestyles schon seit Längerem dem öden Befolgen von Leitlinien gewichen ist, gibt es in Teilbereichen noch ein wenig Spielraum. Hier darf man sich noch medizinisch austoben und mit religiösem Eifer diskutieren, welche Behandlung nun die einzig Wahre ist.

06.04.2021 | Praxis und Beruf | Ausgabe 14/2021

Altersgerechte Telemedizin

Der Entwicklungsschub von telemedizinischen Lösungen in der Pandemie wird sicherlich auch den Zugang für weniger IT-affinen Gruppen in Zukunft verbessern. Vor allem die alten Patienten könnten wegen eingeschränkter Mobilität oder erhöhtem Betreuungsaufwand von der Technologie profitieren. Auch wenn nicht alle Angebote altersbedingt genutzt werden können, so ist dennoch eine einfache und intuitive Bedienbarkeit innerhalb der Kommunikationsinfrastruktur Voraussetzung.

29.03.2021 | Humangenetik | Ausgabe 13/2021

Jagd auf CACNA1D

Viele Zelltypen im Körper verfügen über einen Mechanismus zur Kalziumaufnahme. Ein Gen, in dem ein Teil des Bauplans für diese Kanäle kodiert ist, ist für eine menschliche Entwicklungsstörung mitverantwortlich, die Epilepsie und Autismus auslöst.

30.03.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 13/2021

Herzreparatur mit Stammzellen

Ein Forscherteam aus Deutschland und Japan hat einen spezifischen Genexpressionscode entdeckt, der die Stammzellantwort für die Herzreparatur nach einem Infarkt steuert. Die Forscher nutzten dabei neue Algorithmen der der künstlichen Intelligenz.

29.03.2021 | Innere Medizin | Ausgabe 13/2021

Thoraxschmerz: die richtige Route

Das Spektrum von Diagnosen bei Thoraxschmerzen ist breit. Der präsentierte Algorithmus soll beim Einschätzen und Orientieren helfen. Weiters wird in diesem Teil auf die Lungenembolie und etwaige Therapien und Erstmaßnahmen eingegangen.

29.03.2021 | Psychotherapie | Ausgabe 13/2021

Barbara Juen: die Menschenaufrichterin

Was machen COVID-19 und die erzwungene Trennung von den Menschen mit uns? Die Psychologin Barbara Juen vom Roten Kreuz stellt eine überbordende Aggressivität und einen erhöhten Frustlevel fest. Auch die Jungen dürfe man nicht aufgeben.

29.03.2021 | Gesundheitspolitik | Ausgabe 13/2021

Lockerungen im Spülsaum der dritten Welle

Die Pandemiezeit lastet bleischwer auf vielen Menschen, viele sehnen sich nach der Freiheit, die einmal so selbstverständlich war. Doch ein Ende der Corona-Maßnahmen ist angesichts der steigenden Infektionszahlen nicht in Sicht.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Zeitschriften von Springer Medizin Österreich

karriere.at logo square Aktuelle Jobs im Gesundheitswesen

Bildnachweise