Skip to main content
main-content

04.06.2018 | Pharma News | Onlineartikel | Eli Lilly

76. AAD-Jahrestagung: neue Daten zum IL-17A-Inhibitor Ixekizumab

Taltz® auch bei belastenden Lokalisationen stark wirksam: positiver Einfluss auf Genital- und Nagel-Psoriasis

Bei der diesjährigen AADi-Jahrestagung in San Diego wurden neue Daten zum Interleukin(IL-)17A-Inhibitor Ixekizumab (Taltz®) von Lilly vorgestellt. Diese zeigen, dass die Therapie mit Ixekizumab sowohl die Symptome einer Genital-Psoriasis verbessern1 als auch die Beeinträchtigung des Intimlebens durch die Hautläsionen verringern kann – und das bereits ab der ersten Woche.2 Neben einer Genitalbeteiligung ist auch eine Nagel-Psoriasis für die Patienten mit einem hohen Leidensdruck verbunden.3 Beim Kongress präsentierte Daten belegen eine starke Wirksamkeit auf befallene Nägel bei Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis, die unzureichend auf TNF-Inhibitoren angesprochen hatten.4 Der zielgerichtete IL-17A-Inhibitor ist in Europa seit April 2016 zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis zugelassenii, seit dem 18. Januar 2018 auch zur Behandlung aktiver Psoriasis-Arthritis.iii,5​​​​​​​

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten