zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Zulassung":

  • Amerika als Vorbild

    Ärzte Woche 36 / 2016

    Arzneimittelzulassung. Geplantes Expressverfahren der Europäische Arzneimittelzulassungsbehörde birgt, laut GPSP, unwägbare Risiken mit sich.

    Gesundheit ist ein Grundrecht für jeden:

  • © Fuse / Getty Images / Thinkstock

    NOAK: Ein Antidot läutet neue Sicherheitsära ein

    Ärzte Woche 3 / 2016

    Bei unkontrollierten Blutungen oder ungeplanten, aber notwendigen Eingriffen ist die Aufhebung der Antikoagulation mit einer neuen und derzeit einzigartigen Substanz

  • © Getty Images/iStockphoto

    Hürden in der Forschung

    Ärzte Woche 6 / 2014

    Gehen den Psychiatern bald die Pillen aus?

    Mit neuen Arzneien gegen psychische Störungen tut sich die Industrie derzeit schwer. Das Problem: komplexe Krankheiten, schwierige Patienten und rechtliche Hürden.

  • Unsicherheit akzeptieren

    springermedizin.at 0

    Medikamente mit sehr hohem Nutzen sollten schneller zugelassen werden.

    Zu große Rücksichtnahme auf mögliche Risiken einer Medikamenten-zulassung können dazu führen, dass eine Arznei mit sehr hohem Nutzen für die PatientInnen nicht zugelassen oder seine Verwendung eingeschränkt wird.

  • © Erwin W. / panthermedia.net

    Transparenz: Was zu viel ist, ist zu viel!

    Ärzte Woche 46 / 2013

    Die EU will zukünftig auch Rohdaten klinischer Studien öffentlich machen, um sie für Re-Analysen nützen zu können. Die Pharmaindustrie sieht nicht nur Patienteninteressen

  • Leitlinie zum Off-Label-Use von Psychopharmaka im Kindes- und Jugendalter

    Neuropsychiatrie 3 / 2013

    Off-Label-Use ist die Verordnung von Arzneimitteln außerhalb ihrer Zulassung für Altersgruppen, Indikationen, Darreichungsformen und Dosierungen. Viele Psychopharmaka sind im Kindes- und Jugendalter aufgrund strenger gesetzlicher Hürden für die klinische Prüfung bei besonders schützenswerten Probanden, sowie hoher Entwicklungskosten und begrenzter Gewinnerwartungen, in bestimmten Indikationen oder Altersgruppen nicht zugelassen.

  • "Es ist gelungen!"

    springermedizin.at 2013

    Ergebnisse der Zulassungsverfahren für das Medizinstudium ausgewertet.

    Erstmals wurde in diesem Studienjahr an allen MedUnis derselbe Test verwendet.

  • Video: Der lange Weg zur wirksamen Arznei

    springermedizin.at 2013

    Die Entwicklung eines Medikaments beginnt immer im Labor und es dauert durchschnittlich zehn Jahre, bis es eingesetzt werden kann.

    Diese jahrelange Forschungstätigkeit ist auch ein teurer Prozess, bis ein Medikament tatsächlich dem Patienten zugute komt, sind 1 bis 1,7 Milliarden US-Dollar an Kosten angefallen.

  • Stöger: Gesundheitsberufe-Register bringt großen Qualitätssprung

    springermedizin.at 2013

    Die Einrichtung eines Gesundheitsberufe-Registers und die Einbindung der Hebammen in das Mutter-Kind-Pass-Programm und wurden heute vom Gesundheitsausschuss des Nationalrats beschlossen.

  • Feuerwerk an Innovationen

    Ärzte Woche 23 / 2013

    Die Ära der Immuntherapien in der Rheumatologie geht mit zwei neuen Zulassungen und mehreren völlig neuen Wirkmechanismen in die nächste Runde.

    Schon bald dürfte sich das Spektrum der rheumatologischen Arzneimitteltherapie an zwei wichtigen Punkten erweitern, verkündete Prof.

  • Nach 50 Jahren wieder neues Tuberkulose-Medikament

    springermedizin.at 2013

    Die US-Arzneimittelbehörde hat ein neues, wegweisendes Medikament zur Bekämpfung von Tuberkulose zugelassen.

    Der Organisation Ärzte ohne Grenzen zufolge handelt es sich um die weltweit erste Registrierung eines spezifisch für Tuberkulose entwickelten Medikaments seit 1963.

  • Relevante Informationsquelle

    Apotheker Plus 8 / 2012

    Die Fachinformation ist für das Fachpersonal, die Gebrauchsinformation für den Patienten bestimmt.

    Medizinisch relevante Informationen über Arzneimittel sind für alle zugelassenen Produkte in Form der Fachinformation und der Gebrauchsinformation verfügbar.

      1 / 3  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben