zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Verbrechen":

  • Die gewaltbereite Masse

    Ärzte Woche 15 / 2015

    Individuelle Gewalttätigkeit lässt sich von der kollektiven Gewalt nicht entkoppeln. Ärzte sollten im Sinne der Prävention zumindest die Mechanismen kennen, die eine Gesellschaft aggressiv werden

  • ©  Katrin Lenhart/Springer Medizin

    Im Dienste der Lebenden

    Ärzte Woche 50/52 / 2012

    Buchpräsentation in Wien.

    Im historischen Ambiente des großen Schwurgerichtssaals des Landesgerichts Wien erfuhren etwa hundert Gäste, wie die „Rechtsmedizin am Lebenden“ im Zusammenspiel mit vielen Berufsgruppen, beispielsweise Juristen, Polizisten und Sozialarbeitern, einen wichtigen Beitrag dazu leisten kann, Gewaltopfer adäquat zu betreuen und ihnen zu ihrem Recht zu verhelfen.

  • © R K by Paul Georg Meister / pixelio.de

    Vom Verbrechens- zum Medienopfer

    Pädiatrie & Pädologie 2 / 2012

    Vom (oft un)sensiblen Umgang mit Kinderschicksalen in den Medien

    Nur Emotion schafft Bindung, schafft Aufmerksamkeit, schafft Merkfähigkeit: Plakative Bilder wie jene von Luca, einem 17 Monate alten Buben, der schwer misshandelt wurde, Bilder der Komani-Zwillinge, die zunächst brutal abgeschoben wurden oder eines autistischen Buben, dessen Familie vor der Delogierung stand, weil er für die Nachbarn zu unheimlich und zu laut war.

  • Fotos (2): Patrik Budenz

    Im Sektionshaus

    Ärzte Woche 23 / 2011

    Ausstellung: „Vom Tatort ins Labor – Rechtsmediziner decken auf“.

    Rippen durchtrennen, Schädel aufschneiden, Eingeweide herausholen – das gehört zur täglichen Arbeit der Gerichtsmediziner.

      1 / 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben