zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Persönlichkeitsstörung":

  • Selbstverletzungen in der Adoleszenz

    hautnah 1 / 2017

    Selbstverletzungen treten häufig erstmalig in der Adoleszenz auf. Die diesbezügliche Klassifikation hat aktuell eine erhebliche Neustrukturierung erhalten.

  • © Photographee.eu / fotolia.com

    Jugendliche Identitätskrise

    Ärzte Woche 22 / 2016

    Mit AIT hält ein Therapeut ein manualisiertes Behandlungskonzept für Jugendliche mit einer Persönlichkeitsstörung in der Hand.

    Für die Behandlung von Jugendlichen mit Identitätsstörungen haben Frankfurter Ärzte ein amerikanisches Therapiekonzept weiterentwickelt.

  • AIT – ein manualisiertes Therapiekonzept für Jugendliche mit einer Persönlichkeitsstörung

    Pädiatrie & Pädologie 2 / 2016

    Persönlichkeitsstörungen können als maladaptive Persönlichkeitsmerkmale beschrieben werden, die im Kindes- und Jugendalter beginnen und die einen lebenslangen Einfluss auf die Betroffenen haben.

  • Differenzialdiagnose kombinierte Persönlichkeitsstörung – Schizophrenie

    psychopraxis. neuropraxis 6 / 2015

    Manche Formen von Persönlichkeitsstörungen, wie die emotional instabile Persönlichkeitsstörung, können in der Akutphase psychotische Symptome präsentieren, wobei die Qualität des psychotischen Erlebens sich nicht zwingend von derjenigen schizophrener Patienten unterscheidet.

  • Wider die Tabuisierung

    psychopraxis. neuropraxis 2 / 2015

    Frühe Diagnose und Therapie ermöglichen ein erfülltes und zufriedenes Leben.

    Wahnvorstellungen, ein beeinträchtigtes Gefühlsleben und Motivationsdefizite machen das Leben für Schizophreniepatienten und ihre Umwelt zu einer fast täglichen Herausforderung.

  • © Ralf Nau / Photodisc / Thinkstock

    Patient schön, Arzt verklagt

    Ärzte Woche 13 / 2015

    Der Einfluss der Psyche auf kosmetische Maßnahmen.

    Das Streben nach Schönheit kann bis in die früheste Menschheitsgeschichte zurückverfolgt werden.

  • Worte für etwas, das sich schwer in Worte fassen lässt. Über eine Kindheit mit einer psychisch kranken Mutter – eine Rückschau

    Psychotherapie Forum 3/4 / 2014

    Retrospektiv wird in der Falldarstellung über das Mädchen Susanna der Blick eines Kindes auf das Leben neben einer psychisch kranken Mutter im Wien der 1970er Jahre geworfen.

  • Der wichtigste Zuschauer applaudiert von innen

    Ärzte Woche 5 / 2015

    Die Hysterie im neuen Gewand und im Wandel der Zeit. Die ewige Suche nach Verständnis, Anerkennung, Trost und Heilung.

    Die Hysterie als klassisches einheitliches Krankheitsbild gibt es schon lange nicht mehr.

  • Aufmerksamkeitsbias und Emotionssuppression bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung

    Neuropsychiatrie 3 / 2014

    Fragestellung

    Zentrales Merkmal der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) ist eine Störung der Emotionsregulation bei insgesamt vorherrschender negativer Affektivität.

  • Die Hysterie im neuen Gewand und im Wandel der Zeit

    psychopraxis. neuropraxis 2 / 2014

    Teil II: Nach wie vor müssen wir uns intensiv mit dem Leib-Seele-Problem auseinandersetzen, um mit den Patientinnen und Patienten gemeinsam ein bio-psycho-soziales Modell zu entwickeln

    Klassisch ausgeprägte hysterische Symptome – insbesondere konversionsneurotische Symptome – sind nicht mehr besonders häufig zu sehen.

  • Die Hysterie im neuen Gewand und im Wandel der Zeit

    psychopraxis. neuropraxis 1 / 2014

    Teil I: Die Geschichte der Hysterie, eine Begriffserklärung sowie ein kompakter Abriss der Entwicklung des Konzepts bei Sigmund Freud

    Zusammenfassung

    Die Hysterie als klassisches einheitliches Krankheitsbild gibt es schon lange nicht mehr.

  • © Yanlev/fotolia.com

    Fallbericht: Psychoanalytische Behandlung - So viel? So oft?

    Ärzte Woche 8 / 2014

    Mithilfe einer Langzeitbetreuung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen sind strukturelle Pathologien in der therapeutischen Beziehung als Übertragung und Gegenübertragung verstehbar und

      1 / 2  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben