zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Patienten":

  • Aktualisierte Patientenbroschüre „Gicht und erhöhte Harnsäurewerte"

    springermedizin.at 2017

    Jetzt bestellen!

    Gemeinsam mit Ärzten hat Springer Medizin die Broschüre „Gicht und erhöhte Harnsäurewerte" nun aktualisiert und überarbeitet.

  • Rendi-Wagner bekräftigt Zeitplan für Primärversorgungszentren

    2017

    Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) hat am Mittwoch bei einem Kärnten-Besuch den Zeitplan für die Errichtung der Primärversorgungszentren bekräftigt.

  • Primärversorgung: FPÖ und Grüne skeptisch

    2017

    Die Opposition kann mit dem Regierungsentwurf für das Primärversorgungsgesetz wenig anfangen. FPÖ-Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein sieht gar die "Abschaffung des Hausarztes" gekommen, für die sie SPÖ und ÖVP verantwortlich

  • Primärversorgung: Ärztekammer weiter unzufrieden

    2017

    Die Ärztekammer trägt wie erwartet die Einigung in der Koalition auf das Primärversorgungsgesetz nicht mit. In einer Aussendung beklagt Kammer-Präsident Artur Wechselberger, dass die Finanzierung keineswegs gesichert sei.

  • Akut-Tagesklinik als kosteneffiziente Alternative zu stationärer Therapie

    Neuropsychiatrie 2 / 2017

    Es handelt sich um eine Untersuchung des Kosten-Nutzen-Vorteils des Modellprojektes Akut-Tagesklinik (ATK) im Vergleich zur stationären Versorgung.

    Methodik

    Die Studie wurde retrospektiv durchgeführt und untersuchte die direkten Kosten und das Global Assessment of Functioning (GAF) in einem gematchten Sample.

  • Primärversorgung - Initiativantrag noch nicht fertig

    2017

    Für Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) ist das Gesetz zur medizinischen Primärversorgung zwar schon "beschlossene Sache", ganz fertig ist der gemeinsame rot-schwarze Initiativantrag aber immer noch nicht.

  • Evolocumab bei Hochrisikopatienten: Die kardiologische Sicht auf die FOURIER-Studie

    Cardio News Austria 3/4 / 2017

    Die FOURIER-Studie gehört zu den wichtigen Studien 2017, erläutert Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Siostrzonek. Denn mit einem Nicht-Statin kann bei kardiovaskulären Hochrisikopatienten, die bereits ein Statin erhalten, die klinische Ereignisrate weiter reduziert werden.

  • Sieben Wiener Spitäler kooperieren in Sachen Tumortherapie

    2017

    Die fünf Krebszentren des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV), das AKH inklusive MedUni und das St. Josef-Spital der Vinzenzgruppe bündeln ihr Know-how in Sachen Tumorbehandlung und haben sich zum Vienna Cancer Center (VCC) zusammengeschlossen.

  • Sieben Bewerbungen für Leitung der Wiener Patientenanwaltschaft

    2017

    Für die ausgeschriebene Funktion des Wiener Patientenanwalts sind insgesamt sieben Bewerbungen eingelangt - von fünf Frauen und zwei Männern. Das hat ein Sprecher der Magistratsdirektion der APA am Freitag mitgeteilt.

  • Lange Wartezeiten - Keine Einigung Hauptverband - Wirtschaftskammer

    2017

    Vorerst noch keine Einigung hat am Montagabend die dritte Verhandlungsrunde zwischen Vertretern des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger mit dem zuständigen Fachverband der Wirtschaftskammer über eine Regelung zur Vermeidung der langen Wartezeiten auf MRT-Untersuchungen gebracht.

  • Lange Wartezeiten 2 - Ausgaben für MRT-Untersuchungen gestiegen

    2017

    Die Ausgaben für MRT-Untersuchungen sind zuletzt deutlich gestiegen. Im Jahr 2015 haben die Krankenkassen dafür 94,3 Millionen Euro aufgewendet. Im Jahr davor waren es noch 78 Mio.

  • © Richard Tanzer

    Lesen bis der Arzt kommt

    Ärzte Woche 12 / 2017

    Unterhaltung. Ein Ende der Langeweile in ihrem Wartezimmer. Mit der neuen App „RED by Morawa“ oder mittels „Dr. Tab“ können sich ihre Patienten ganz dem digitalen Lesevergnügen hingeben.

      1 / 30  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben