zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Klinische Pharmakologie":

  • Forschungscluster „Kardiovaskuläre Medizin“ gestärkt

    Cardio News Austria 5 / 2014

    Michael Wolzt ist seit 1. August neuer Professor für Klinische Pharmakologie mit Schwerpunkt Vaskuläre Medizin an der MedUni Wien. Er ist langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe Kardiovaskuläre Medizin an der Universitätsklinik für Klinische Pharmakologie der MedUni Wien und Leiter des Koordinationszentrums für klinische Studien der MedUni Wien.

  • Video: Der lange Weg zur wirksamen Arznei

    springermedizin.at 2013

    Die Entwicklung eines Medikaments beginnt immer im Labor und es dauert durchschnittlich zehn Jahre, bis es eingesetzt werden kann.

    Diese jahrelange Forschungstätigkeit ist auch ein teurer Prozess, bis ein Medikament tatsächlich dem Patienten zugute komt, sind 1 bis 1,7 Milliarden US-Dollar an Kosten angefallen.

  • Grenzen der ökonomischen Bewertung von Arzneimitteln aus klinischpharmakologischer Sicht

    Wiener Medizinische Wochenschrift 2006

    Die Entscheidung über einen angemessenen Preis für ein Arzneimittel erfolgt in den meisten Fällen in einem zweistufigen Prozess. Dem abschließenden Schritt dieses Prozesses, der eigentlichen ökonomischen Bewertung, muss eine grundsätzliche Einschätzung der klinisch-pharmakologischen Wirksamkeit eines Arzneimittels im Vergleich zu Therapiealternativen vorausgehen.

      1 / 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben