zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Infektionen":

  • Malignome und Infektionen unter Biologika

    rheuma plus 2 / 2017

    BIOREG IM VERGLEICH ZU ANDEREN REGISTERN

    Zusammenfassung

    Die Biologika, allen voran die TNF-alpha-Blocker zu Beginn dieses Jahrtausends, haben die Therapie der entzündlich-rheumatischen Systemerkrankungen revolutioniert.

  • Österreichische Ärztetage - Sofort-Therapie bei Meningitis-Verdacht

    2017

    Bei einer bakteriellen Meningitis (Gehirnhautentzündung; Anm.) rettet die sofortige Antibiotika-Gabe Menschenleben. Die Krankheit, speziell eine durch Meningokokken hervorgerufene invasive Infektion, ist in Österreich zwar selten, aber hoch gefährlich, betonte am Montag bei den Österreichischen Ärztetagen in Grado (bis 27.

  • Europäische Impfwoche - Diskussion über Impfstoffe und Impfstrategien

    2017

    In Europa soll in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung der Immunisierungen gehoben werden. Heute, Montag, startet - wie jedes Jahr zu diesen Zeitpunkt - die Europäische Impfwoche.

  • Katheterassoziierte Harnwegsinfektionen

    ProCare 3 / 2017

    Regelmäßige Indikationschecks und Schulungen reduzieren das Risiko

    Bei liegendem Harnröhrendauerkatheter entwickelt sich eine signifikante Bakteriurie innerhalb von vier Wochen in so gut wie 100 Prozent der Fälle.

  • ZFP-Literaturstudium: Infektionen: Vorbeugung und Therapie in der Praxis

    Zahnarzt 4 / 2017

    Die Ausbreitung bakterieller Infektionen stellt für den Organismus eine ernst zu nehmende Bedrohung dar, jedoch sind die Abwehrmöglichkeiten gesunder Patienten nicht zu unterschätzen.

  • © Nadezda Postolit / stock.adobe.com

    Atemwegsinfektionen – Hilfe mit der Kraft der Pflanzen

    Apotheker Plus 3 / 2017

    Antibiotika sparen. Da die meisten Atemwegsinfektionen durch Viren verursacht werden, ist der Einsatz von Antibiotika nicht indiziert. Zunehmend geht der Trend in Richtung pflanzliche Arzneimittel, deren Angebot groß ist, aber es bedarf der Fachkenntnis.

  • Akutversorgung von Patienten mit bakterieller Meningitis

    Wiener Klinisches Magazin 1 / 2017

    Hintergrund: Die bakterielle Meningitis ist ein lebensbedrohlicher septischer Notfall, der unverändert mit einer hohen Mortalität assoziiert ist und häufig zu einer Behinderung führt.

  • Septische Arthritis und Spondylodiszitis

    rheuma plus 1 / 2017

    Selten, aber gefürchtet

    Die septische Arthritis und Spondylodiszitis sind eher seltene, aber gefährliche Infektionen mit zunehmender Inzidenz. Die septische Arthritis stellt eine Notfallerkrankung dar, die von einer hohen Morbidität (40 %) und einer nicht unerheblichen Letalität (11 %) gekennzeichnet ist.

  • Apothekertagung - Österreich auf dem Weg zu Masern-Rekordjahr

    2017

    In Österreich gab es in diesem Jahr bis zum 1. März bereits 64 Masernerkrankungen. "Wir sind auf dem besten Weg, das Spitzenjahr von 2015 zu erreichen", warnte am Dienstag der Wiener Impfspezialist und Tropenmediziner Herwig Kollaritsch bei der Fortbildungswoche der Österreichischen Apothekerkammer (bis 9.

  • Antibiotikum mit Bedarfsrezept

    Apotheker Plus 2 / 2017

    Eigenverantwortung. Antibiotika sind bei akuten Atemwegsinfekten meist unnötig. Im Zweifelsfall ist ein Bedarfsrezept eine geeignete Option. Richtig eingesetzt, sind dabei keine zusätzlichen Komplikationen zu befürchten.

  • Früher Einfluss auf spätere Karies

    Apotheker Plus 1 / 2017

    Gestörte Zahnentwicklung. Atemwegsinfektionen in der frühen Kindheit können Karies im späteren Lebensalter begünstigen. Diesen Zusammenhang fand kürzlich eine finnische Studie.

  • D: Masern 2016 weniger verbreitet - Experten mahnen dennoch

    2017

    Nach einem heftigen Masernjahr 2015 fallen die Zahlen für 2016 deutlich niedriger aus. Gemeldet wurden nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin bislang rund 315 Fälle - im Jahr zuvor waren es mehr als 2400.

      1 / 16  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben