zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Infektionen":

  • D: Masern 2016 weniger verbreitet - Experten mahnen dennoch

    2017

    Nach einem heftigen Masernjahr 2015 fallen die Zahlen für 2016 deutlich niedriger aus. Gemeldet wurden nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin bislang rund 315 Fälle - im Jahr zuvor waren es mehr als 2400.

  • D: Nach Keiminfektion: Neugeborenes stirbt auf Frühchenstation

    2017

    In einer Klinik in Nordrhein-Westfalen ist ein Frühchen nach einer Keiminfektion gestorben. Nach dem Tod des drei Wochen alten und gerade einmal 840 Gramm schweren Jungen am 2.

  • © Kjersti Jorgensen/Panthermedia

    Anhaltende Keimbelastung

    Apotheker Plus 10 / 2016

    Fernreisen. Vor allem von Reisen in Länder Südasiens bringen Urlauber häufig resistente Bakterien mit. Betroffene können eine Gefahr für Immungeschwächte in ihrem Umfeld sein.

  • Wundinfektionen vermeiden

    ProCare 9 / 2016

    Wunde: Einfallstor für Staphyloccoccus aureus & Co.

    Etwa ein Viertel aller nosokomialen Infektionen sind Wundinfektionen. Damit zählen postoperative Wundinfektionen zu den häufigsten nosokomialen Infektionsarten im Krankenhaus.

  • Gewerkschaft ortet Hygiene-Lücke in Salzburger Landeskliniken

    2016

    Die Gewerkschaft vida macht sich Sorgen um die Hygiene in den Salzburger Landeskliniken (SALK). Nach der Auslagerung des Patientenservice im Jahr 2013 an eine private Firma sei es Mitarbeitern nahezu unmöglich, hygienisch einwandfrei zu arbeiten, sagte vida-Landesvorsitzender Rudolf Schuchter am Donnerstag bei einer Pressekonferenz.

  • Gewerkschaft ortet 2 - Klinik: "Fehlende Spinde bereits bestellt"

    2016

    Die Salzburger Landeskliniken (SALK) haben am Donnerstag zur Kritik der Gewerkschaft an Hygienemängel im Patientenservice Stellung genommen. "Wir teilen die Ansicht des Arbeitsinspektorats und haben auf seine Hinweise für die Mitarbeiter der Fremdfirma um rund

  • Pneumologenkongress - Pneumonie im Spital gefährlicher als Infarkt

    2016

    Pneumonien müssen immer als medizinischer Notfall betrachtet werden. Darauf verwiesen Experten am Freitag aus Anlass der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP;

  • Mikroben im Ausverkauf

    Ärzte Woche 39 / 2016

    Bare Münze. Seit 250 Jahren ist hierzulande Bargeld im Umlauf. Gulden, Florin und Schilling haben sich nicht nur mit Ruhm, sondern auch mit Bakterienkulturen unterschiedlicher Provenienz

  • © simonaphoto / fotolia.com

    Viele Raucher vernebeln vor allem ihre Angst

    Ärzte Woche 36 / 2016

    Expertenbericht. Langfristig erkrankt fast jeder zweite starke Raucher an einer COPD. Eine Tabakentwöhnung fällt gerade diesen Patienten schwer. Mögliche Gründe dafür sind psychische Komorbiditäten.

  • Ein Super-Keim als Souvenir

    Ärzte Woche 29/34 / 2016

    Mikrobiologie. Drei von vier Touristen, die von Indien in die Schweiz zurückkehren, sind mit multiresistenten Erregern infiziert. Forscher haben einen Bakterienstamm isoliert, der ein Gen besitzt, mit dem die Erreger der einzigen noch wirksamen Antibiotika-Therapie widerstehen.

  • Virale Meldungen

    Ärzte Woche 29/34 / 2016

    Ein Virus, das beim Mensch Erkältungen verursacht, stammt ursprünglich aus Kamelen – genauso wie das gefürchtete MERS-Virus. Das haben Forscher der Universitäten Bern und Bonn herausgefunden.

  • Viele Spitalpatienten bringen multiresistente Keime mit

    2016

    Spitäler fürchten den Ausbruch multiresistenter Keime, weil gängige Antibiotika gegen sie nichts ausrichten können. Eine Studie aus Deutschland zeigt nun, dass viele Patienten diese Erreger bereits von zu Hause

      1 / 15  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben