zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Immunreaktion":

  • Neue Immuntherapie gegen Multiple Sklerose

    springermedizin.at 2013

    Mit einer individuellen, spezifischen Impftherapie soll bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) diese offenbar auf autoimmunologischen Prozessen basierende Erkrankung gedämpft

  • © MASP / fotolia.com

    Gratwanderung für Wächterzellen

    Ärzte Woche 50/52 / 2012

    Hautentzündungen könnten schon in ihrer Entstehung unterdrückt werden.

    Überschießende Immunreaktionen gegen körpereigene Zellen der Haut führen zu schmerzhaften und auch chronischen Hautentzündungen.

  • Foto: Cebas / photos.com

    Volkskrankheit Heuschnupfen

    Apotheker Plus 2 / 2012

    Astragalus membranaceus – Die Immunreaktion auf natürliche Weise normalisieren.

    Heuschnupfengeplagte können sich jetzt auch während der Pollenzeit im Frühjahr und Sommer auf ein entspanntes Leben freuen.

  • Günstige Ernährung bei Morbus Bechterew

    Wiener Medizinische Wochenschrift 2008

    Keine Diät kann die erblichen Grundlagen und die Immunpathogenese des Morbus Bechterew verändern. Deshalb ist in jedem Fall eine ausreichende medikamentöse Therapie erforderlich.

  • Genetische Immunisierung: neue Wege zu protektiven und therapeutischen Vakzinen gegen allergische Er

    Wiener Medizinische Wochenschrift 2007

    Die genetische Immunisierung, oder auch DNA-Immunisierung genannt, hat sich im letzten Jahrzehnt als wirksame Methode zur Induktion von anti-allergischen Immunreaktionen im Tiermodell bewährt.

      1 / 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben