zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Herzinfarkt":

  • © Roland Muehlanger / picture alliance

    Es endet nicht am Herzmuskel

    Ärzte Woche 27 / 2017

    Myokardinfarkt. Ein akuter Herzinfarkt darf nicht isoliert betrachtet werden – der Myokardinfarkt ist eine „systemische“ Erkrankung, die für den Organismus Folgen hat und andere Organe wie Leber und Milz mitleiden lässt.

  • Von Endokarditis-Prophylaxe bis Poster-Prämierung

    Cardio News Austria 3/4 / 2017

    Der 19. Kardiologie Kongress Innsbruck stand unter dem Motto: Moderne Kardiologie im Zusammenspiel zwischen Zuweisern und Klinik und bot ein buntes kardiologisches Programm.

  • © Herbert Neubauer / picture alliance

    „Gender wird ernst genommen“

    Ärzte Woche 3 / 2017

    Ausgezeichnet. Alexandra Kautzky-Willer, Österreichs Wissenschafterin des Jahres 2016, über ihre weiblichen Vorbilder,andersfärbige Pillen und den schwer zu hebenden Datenschatz der Pharmaindustrie.

  • © sudok1 / fotolia.com

    Beredte Oberschenkelarterie

    Ärzte Woche 45 / 2016

    Herzinfarkt. Das kardiale Risiko lässt sich mit einem einfachen Ultraschall kaum abschätzen. Dafür lohnt sich ein Blick auf die Oberschenkelarterie, wie Forscher jetzt herausgefunden haben.

  • Ein Biomarker reicht aus

    Ärzte Woche 42 / 2016

    Herzinfarkt. Innsbrucker Forscher zeigten, dass die Bestimmung von nur einem Entzündungsmarker, wie etwa CRP, für eine Prognose ausreicht.

    Die Daten der Forscher rund um den Studien-Erstautor Dr.

  • Herzinfarkte von morgen verhindern

    Cardio News Austria 6/7 / 2016

    Der Österreichische Herzfondfeiert sein 45-jähriges Bestehen. Zeit, Bilanz zu ziehen, aber auch eine gute Gelegenheit, den Blick nach vorne zu richten.

  • STEMI-Prognose gezielt einschätzen

    Cardio News Austria 6/7 / 2016

    Bei Patienten mit akutem Herzinfarkt werden häufig systemische Entzündungsparameter routinemäßig bestimmt. Wie eine Innsbrucker Studie zeigt, genügt es aber, sich auf das Troponin T zu beschränken.

  • © underdogsstudios / fotolia.com

    Die Stehaufmanderln

    Ärzte Woche 38 / 2016

    Überleben junge Infarktpatienten die ersten 365 Tage, sind die Chancen mittlerweile ganz gut, das Rentenalter noch zu erreichen, Raum für Euphorie bleibt aber keiner.

  • Die Volte der Salzforscher

    Ärzte Woche 29/34 / 2016

    Lancet-Studie. Zu wenig Salz erhöht bei Menschen ohne Bluthochdruck das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber zu wenig Salz konsumiert ohnehin kaum jemand in Österreich.

  • Mutiertes Gen schützt vor Herzinfarkt

    Cardio News Austria 3/4 / 2016

    Träger einer bestimmten Genmutation haben ein 50 Prozent geringeres Myokardinfarktrisiko. Könnte man dieses Gen ausschalten, ließe sich die Herzinfarktrate wahrscheinlich senken.

  • Fortschritte in der Kardiologie und Langlebigkeit gehen Hand in Hand

    Cardio News Austria 3/4 / 2016

    Für den deutlichen Anstieg der Lebenserwartung in Mitteleuropa sind die Fortschritte in der Kardiologie maßgeblich mitverantwortlich.

    Dies drückt sich vor allem in der Statistik der Todesursachen

  • Eiweiß einsparen

    Ärzte Woche 22 / 2016

    Aminosäurespiegel könnte Herzinfarkt- und Diabetesrisiko anzeigen: Grazer Forscher erkannten den Zusammenhang zwischen Leucin und Valin und kardiometabolischem Risiko – auch in Sportler-Nahrungsergänzung.

      1 / 14  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben