zur Navigation zum Inhalt

Artikel mit dem Stichwort "Alternativmedizin":

  • Homöopathie wird in Deutschland immer beliebter

    Pädiatrie & Pädologie 5 / 2015

    Die Vorliebe der Deutschen für homöopathische Arzneimittel  hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. 

    Homöopathika machen inzwischen einen merklich Anteil am Umsatz rezeptfreier Arzneimittel in Apotheken  aus.

  • © W. Fiala

    „Die Medizin ist ein weites Feld“

    Ärzte Woche 44 / 2015

    Ein Kongress, ein Motto: „Der Mensch zwischen Naturwissenschaft und Heilkunst“.

    VERTRETER DER SCHULMEDIZIN UND KOMPLEMENTäRMEDIZIN SCHEUEN SICH NACH WIE VOR NICHT, AUCH DIE ABGEDROSCHENSTEN VORWüRFE AUS DER UNTERSTEN SCHUBLADE ZU HOLEN, UM SIE SICH GEGENSEITIG AUF DEN KOPF ZU

  • © Sergey Nivens/fotolia.com

    Ganzheitliche Zahnheilkunde für Kinder

    Zahnarzt 10 / 2014

    Eine Übersicht über alternativmedizinische Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, um frühkindlichen Fehlentwicklungen rechtzeitig vorzubeugen.

    Nicht nur für Erwachsene gibt es ein weites Spektrum an Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten, welche weit über die Grenzen der traditionellen, sogenannten klassischen Zahnmedizin hinaus gehen.

  • © W. Regal

    Bernstein: Tränen der Götter

    Ärzte Woche 14 / 2014

    Versteinertes Baumharz als Allheilmittel.

    Steine brennen in der Regel nicht. Er aber tut es. Und er ist nicht kalt und hart wie Steine nun einmal sind, sondern warm, schmeichelt der Hand und scheint die Sonne in sich gefangen zu haben.

  • © photocrew / fotolia.com

    Alternativ nur aus Not?

    Ärzte Woche 43 / 2013

    Viele Asthmapatienten nutzen Komplementär- und Alternativmedizin. Nicht selten zeigt dies an, dass ihre Beschwerden durch die Basistherapie nicht unter Kontrolle

  • Hypnose und verwandte Verfahren bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

    Wiener Medizinische Wochenschrift Skriptum 7 / 2011

    Die Pilotstudie lässt auf einen klaren Benefit hoffen

    Allgemeines zu Stress und Lebensqualität bei CED

    Morbus Crohn und Colitis ulcerosa führen zu Schmerzen, Durchfällen und gesteigertem Stressempfinden, was die Lebensqualität beeinflussen und zu Angst sowie Depressivität führen kann.

  • E-Mail-Medizin

    Ärzte Woche 6 / 2011

    Leider konnte seine Freundin nicht verhindern, dass J. die Geschichte von der Zwiebel erfährt. Von wohlmeinender, aber schlecht informierter Seite erreichte ihn die per Mail versandte Botschaft, dass in der Wohnung aufgestellte, halbierte Zwiebeln vor Ansteckung schützen und dem Körper sogar schädliche Krankheitskeime entziehen würden.

  • 200 Jahre Homöopathie

    Wiener Medizinische Wochenschrift 9/10 / 2010

    Selbst nach 200 Jahren ist die Homöopathie eine höchst umstrittene Methode. Ihre Prinzipien stehen im krassen Widerspruch zu den Erkenntnissen der Wissenschaft.

  • Diskurs: "Pro und Kontra Homöopathie"

    Ärzte Woche 13 / 2010

    Sanftes Heilen oder Zuckerwasser? Welches Ansehen haben sich komplementärmedizinische Behandlungen bei Ärztinnen und Ärzten erarbeitet. Zwei Sichtweisen zur

  • Foto: photos.com

    EU-Projekt zur Komplementärmedizin

    Ärzte Woche 08 / 2010

    Akademie für Ganzheitsmedizin (Gamed) nimmt Schlüsselposition ein.

    Über 100 Millionen Europäer sind regelmäßige Nutzer komplementärmedizinischer Methoden, wenn es um die Prophylaxe oder Behandlung von Leiden geht.

  • Illustration: Stuart Matthews

    Die milde Macht ist groß*

    Ärzte Woche 4 / 2010

    Robert Müntz sucht homöopathische Arzneimittelschätze.

    Etwa sechs Wochen im Jahr ist der Pharmazeut Robert Müntz aus Eisenstadt unterwegs in den entlegensten Winkeln der Erde, um für seine rund

  • Foto: Privat

    „Sie ist keine Alternative“

    Ärzte Woche 39 / 2009

    Die Orthomolekulare Medizin ist ein fester Bestandteil der klassischen Medizin.

    Mithilfe von Vitaminen und Mikronährstoffen könne das biochemische Ungleichgewicht im Körper ausgeglichen und somit organische Erkrankung hintan gehalten werden.

      1 / 2  >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben