zur Navigation zum Inhalt
Foto: Boehringer Ingelheim
Gelehrt werden in Wien neuerdings Planung, Durchführung, Analyse, Interpretation und Präsentation klinischer Studien.
 
Wissenschaft & Lehre 16. Februar 2010

Forschen ist lernbar

Ein neuer Lehrgang wird in Wien angeboten.

Mit neuen postgraduellen Ausbildungen startet die MedUni Wien in das Sommersemester 2010. Mit dem postgraduellen Studium „Clinical Research“ spricht die MedUni Wien neben Medizinern auch andere Naturwissenschafter mit Berufserfahrung in klinischer Forschung an. Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer nach Abschluss, den immer anspruchvolleren Rahmenbedingungen und Anforderungen der klinischen Forschung gerecht zu werden.

 

In Kooperation mit der Vienna School of Clinical Research wurde ein Programm geschaffen, das seine Absolventen qualifizieren soll, klinisch-wissenschaftlich auf internationalem Niveau erfolgreich tätig zu sein. Unterrichtssprache ist Englisch. Das notwendige Wissen zur Planung, Durchführung, Analyse, Interpretation und Präsentation klinischer Studien wird in drei Modulen vermittelt, neben erfahrenen Experten der MedUni Wien referieren auch externe internationale Spezialisten über die vielfältigen Lehrinhalte. Nach vier Semestern kann mit einer Masterthesis der Abschluss erlangt werden.

Lehrgangsleiter Prof. Dr. Christoph Male ist vom Erfolg des Lehrgangs überzeugt: „Erfolgsfaktor sind nicht nur die Inhalte. Die internationale Konzeption wird zu einem Erfahrungsaustausch über die Grenzen hinaus beitragen und das Programm zusätzlich bereichern.“

Weiters startet die MedUni Wien nun auch einen postgraduellen Universitätslehrgang „Gender Medicine“, um verstärkt entsprechende Kompetenzen in der Grundlagenforschung sowie im Bereich Public Health und Gesundheitspolitik anzubieten.

 

 

www.meduniwien.ac.at/kks

MedUni Wien/PH, Ärzte Woche 7 /2010

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben